5 ssw und paar fragen :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von holunderfee 09.05.11 - 18:27 Uhr

Hallöchen ihr lieben :-)

also bin ja nun in der 5 ssw also ganz am anfang und es ist meine erste ss.
Also ich arbeite in der pflege und eig kann ich sofort ein arbeitsverbot anfordern. nun dacht ich...ok...arbeitest noch n bissl..das was darf. aber irgendwie habe ich das gefühö mein arbeitgeber nutzt mich nu aus...ich komm nich um schwere arbeit drum herum...war heute arbeiten...mir war schwindelig aber zeit für 5 min sotzen is nich...hab wenig getrunken weil soviel zu tun war und der stresstag hat sich bemerkbar gemacht mit dollem bauchziehen. Ich soll doch bitte noch bis ende juni arbeiten weil mom mehrere krank sind...ich sollte doch eher an mich und meinen krümel denken oder?
hab morgen einen termin beim FA den ich gemacht habe weil ich mich da erkundigen will.
was meint ihr? wird er mich nochmal untersuchen oder wird er sagen es is eh noch nichts zu sehen? wann hat man bei euch die fruchthöhle gesehen?

sorry is nu doch bissl länger geworden aber musste das mal loswerden.

Beitrag von taralyn 09.05.11 - 18:32 Uhr

also ich war in der 6. woche dasw erste mal beim FA und da konnte man schon die fruchhöhle sehen. Sie war 5mm groß!

Beitrag von hase06011982 09.05.11 - 18:48 Uhr

Also, ich bin auch Krankenschwester in einer Wohngruppe mit 4 Intensivpatienten...Bei uns ist es so, dass Schwangere sofort ein BV von meiner Chefin bekommen, sobald sie es erfährt...

Ich selbst habe von meiner Schwangerschaft noch nichts gesagt...werde damit auch noch ca. 4Wochen warten, es sei denn mir gehts vorher schlecht.

Sag ihm doch einfach, dass Du nicht gewillt bist, Deine "Leibesfrucht" zu gefährden, da Du nun nicht mehr nur für Dich allein entscheidest...da muß er Dir Arbeit geben, die Du machen kannst bzw. darfst...das sollte ihm bekannt sein, wenn nicht druck es ihm nochmal aus und setze Dich eventuell mit der Aufsichtsbehörde in Verbindung, die versuchen auch zu vermitteln (war bei meinem alten AG von nöten)..was soll passieren???Kündigen kann er Dich nicht.

Beitrag von nadimaus88 09.05.11 - 18:48 Uhr

Hallo :)

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur SS #huepf

Arbeite auch in der Pflege, habe aber nie daran gedacht ein Arbeitsverbot einzufordern. Im Gegenteil, beginne nächste Woche an einer neuen Stelle und werde wohl bis zur 30. Woche arbeiten.
Du solltest auf jeden Fall mit deinem Chef ein Wörtchen wechseln. Er ist dafür zuständig, dass du angemessene Ruhephasen bekommst, vor allem wenn dir mal schwindlig ist. Notfalls nimmst du dir und deinem Krümel einfach die Zeit! Das muss dein Chef akzeptieren.
Im Zweifelsfall verweist du ihn freundlich auf das Mutterschutzgesetz.

Liebe Grüße, wünsche dir viel Kraft um dich durchzusetzen :)

Beitrag von holunderfee 09.05.11 - 18:52 Uhr

danke :-)

das problem ist sie wollen mir das arbeitsverbot ja nächsten monat aufdrücken wenn alles klar is...wenn niemand mehr fehlt etc und solange muss ich also funktionieren wie sie wollen...alle kolleginnen die schwanger waren zuletzt wurden sofort rausgezogen...

haben mom wenig personal das heißt ich kann nicht nur die leichten bew pflegen...haben mom auch viele mrsa fälle und ich weiß nicht fühle mich unwohl dabei...des weiteren bin ich allein examiniert wenn ich schichtleitung habe das heißt ich muss mich um alles kümmern...heute wars echt stressig...habe kein gutes gefühl dabei gehabt

Beitrag von unicorn1984 09.05.11 - 19:41 Uhr

Ist immer unterschiedlich meine Nov. Kinder sind am Anfang so schüchtern zeigen nicht viel und dann wachsen sie schön beide konnte man in der 5/6 Woche noch nicht viel sehen und dann immer mehr :D

Aber ich kenn das vor lauter Sorge hab ich die anderen US-Bilder verglichen. Erwarte das 2te Nov. Kind. Meine erste ist im August geboren :D