muttertag-wer hat was von seinem mann bekommen?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von tokessaw 09.05.11 - 18:58 Uhr

hallo ihr lieben,
wer von euch,hat ein geschenk von seinem mann bekommen?ich nicht,was ich auch absolut ok finde.
DENN ich bin nicht seine mutter,sondern seine frau.er ht mir wohl morgens alles gute zum muttertag gewünscht,und mit den kindern das frühstück gemacht.
ich habe was von meinen kindern bekommen,worüber ich mich auch sehr gefreut habe.aber bei meinem mann hätte ich es doch recht komisch gefunden.(ich habe noch nie was zum muttertag bekommen,von ihm.das war immer klar zwischen uns beiden.)
ich durfte mir aber anhören,gestern,das es um die liebe meines mannes wohl nicht gut bestellt wäre,wenn er mir nicht schenken würde.(ähm bin ich käuflich?bin ich materiell=)#rofl
lg
tokessaw

Beitrag von witch71 09.05.11 - 19:07 Uhr

Woaaah, echt, jedes Jahr dieselben Themen. :-D

Dein Mann HAT Dir übrigens was geschenkt: Deinen Kindern zu helfen, Dir einen schönen Muttertag zu bereiten. So.

Beitrag von gh1954 09.05.11 - 19:12 Uhr

>>>Woaaah, echt, jedes Jahr dieselben Themen. ;-) <<<

Die Zeit zwischen "Er hat den Valentinstag vergessen #schock" und "Er hat mir schon wieder ne Bratpfanne zu Weihnachten geschenkt :-[" muss doch irgendwie überbrückt werden. :-)

Beitrag von tokessaw 10.05.11 - 08:57 Uhr

^Dein Mann HAT Dir übrigens was geschenkt: Deinen Kindern zu helfen, Dir einen schönen Muttertag zu bereiten. So. ^

falsch,mein mann macht JEDEN sonntag das frühstück!!!

Beitrag von redrose123 10.05.11 - 09:25 Uhr

Warum das #contra? Wir können das nicht riechen ich find das unangemessen das du so leicht agro reagierst.....Ausserdem muss dein Mann dir nichts geben zum Muttertag .....

Beitrag von tokessaw 10.05.11 - 09:34 Uhr

ähm bin ich nicht agro!!!
und b wer lesen kann ist im vorteil,ich habe mich nie beschwert,das mein mann mir nichts geschenkt hat.:-)
ich habe nur eine allgemeine umfrage gestartet,da sich hier die übermütter sonst gerne darüber aufregen.:-p

Beitrag von redrose123 10.05.11 - 09:45 Uhr

Kam so rüber sorry ;-) Man hört eben nicht den Tonfall in einem Text :-P

Ja meine Mum geht am Muttertag immer mit Ihren Freundinen weg und sagt dann das wir uns nicht stressen müssen #rofl

Von mir bekam sie ein Schoko #herzlich dieses jahr .....

Beitrag von bensu1 09.05.11 - 19:14 Uhr

hallo,

ja, er hat unsere kinder davon abgehalten, mich um 6 uhr früh zu wecken. ich durfte so bis 8.30 uhr schlafen. #huepf

lg
karin

Beitrag von mikabe 09.05.11 - 21:18 Uhr

Meiner hat die Reifen an meinem Auto gewechselt und die Kinder mit runter genommen....das fand ich gut.
lg Mikabe

Beitrag von kleinemaus873 09.05.11 - 22:18 Uhr

Nö hat er nicht. Letztes Jahr hab ich Blumen bekommen und schoki, aber nachdem der Rosenstock nach 2wochen eingegangen war#schein sagte er, das ich NIE mehr Blumen ect zum Muttertag von ihm bekomme#cool Eben nicht:-P Is mir egal


Lg Kleinemaus

Beitrag von dominiksmami 09.05.11 - 22:35 Uhr

Huhu,

ICH hab was bekommen *strahl*

ein Aalbrötchen #rofl#rofl

ne ernsthaft.. an Muttertag etwas von meinem Mann zu bekommen fände ich seltsam, ich bin ja nicht seine Mutter.

Sonntag war unser Heimreisetag nach dem Urlaub...und als mein Mann den geräucherten Aal für meinen Vater holte, habe ich mir breit grinsend ein Aalbrötchen zum Muttertag gewünscht #rofl#rofl das ist natürlich nichts ernstgemeintes.


lg

Andrea

Beitrag von anarchie 09.05.11 - 22:43 Uhr

hihi...


Mein Mann ist tollkühn um 6 mit dem 3jährigen rumnter gegangen, hat um 6.40 den 1jährigen runtergholt und um 7.15 die beiden großen...ich habe bis 8.30 geschlafen:-)
Als ich dann runterkam, gab legga-Frühstück mit Erdbeeren und meine Kinder haben mich beschenkt - der Papa hat jedem eine Blume nach Wunsch gekauft:-)

Aber richtig geschenke???? ich bin ja nicht die mutter meines Mannes:-p

lg

melanie

Beitrag von ntkm1987 10.05.11 - 02:38 Uhr

Huhu

Mein Sohn und mein Mann haben mir Frühstück gemacht und ich durfte mal allein zur Hundeschule ;-). Bisher hatte ich unseren Kleinsten immer in der Manducca dabei. Das fand ich schon suuuuper von ihm.

Beitrag von susisum 10.05.11 - 07:33 Uhr

Also ich bekomme jedes Jahr von meinem Mann Blumen zum Muttertag. Und zwar als Dankeschön, dass ich den Kindern so eine gute Mutter bin (seine Worte).

Unser Großer bastelt mir jedes Jahr was Tolles im Kiga. Dieses Jahr eine schöne Papierblume, die ich mir im Auto befestigt habe.

Und dieses Jahr habe ich mich besonders über die Blumen meines Mannes gefreut. Er ist nämlich seit Februar in Afghanistan und hat mir per Fleurop einen wunderschönen Strauß schicken lassen, womit ich übrigens nie gerechnet hätte #herzlich

LG
Susi

Beitrag von redrose123 10.05.11 - 08:42 Uhr

Bist du die Mutter deines Mannes? Dann würd ich sagen ist was schief gelaufen #rofl

Beitrag von liz 10.05.11 - 09:25 Uhr

Hallo!

Ich bekam auch kein Geschenk in dem Sinn von meinem Mann. Ich find das auch ok so, ich bin ja nicht seine Mutter. Von Alina habe ich auch noch nix bekommen aber sie wird ja erst 3. Dominik hat im KiGa was gebastelt und das hat er mir geschenkt. Und ein Gedicht hat er auch aufgesagt. Das war sooooo süß (er wird im August 5).

Am Abend hat mein Mann dann, ganz liebevoll dekoriert, eine Jause gerichtet. Und die Küche aufgeräumt. Für mich - zum Muttertag. Das fand ich süß. *gg* (Obwohl ich sagen muss dass er das sonst auch oft macht).

lg liz

Beitrag von sillysilly 10.05.11 - 10:56 Uhr

Hallo

ich bekam einen entspannten Tag geschenkt.

Auschlafen bis 11.00 - mit 3 Kindern echt was besonderes
dann gab es von meinem Mann einen selbst gebackenen Kuchen

und dann hat er unsere Küche neu gestrichen - da war der entspannte Teil zwar vorbei, aber jetzt habe ich eine strahlend weiße Küche


Grüße Silly

Beitrag von 24hmama 10.05.11 - 17:00 Uhr

hi

mein "Mann" kam einen Tag vorher mit meiner Lieblingsblume daher.
Er meinte da ich ja nicht seine Mutter sei, bekomme ich seine Blume schon am Samstag-
ich fand´s echt süß.
Ich hatte aber nichts erwartet!!!!

Von den Kids bekam ich dann jeweils eine Blume und ein selbstgemachtes Geschenk am Muttertag :-)

lg kati