zurück vom urologen :(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von jenny-maus4788 09.05.11 - 19:00 Uhr

hi mädels
mein freund und ich sind gerade vom urologen termin zurück.
hatten heute das vorgespräch wegen eines spermiogramms
weil ja bei mein freund der verdacht besteht eventuell zeugungunfähig zu sein weil er ziemlich kleine hoden hat(hat der arzt damals bei der musterung zu ihm gesagt und ob alles klappt).
ich habe schon einen sohn der aber nicht von mein freund ist .sind damals zusamm gekomm als ich im 3 monat schwanger war.wir planen jetzt ende des jahres zusamm mit schwiegermutter in eine doppelhaushälfte zu ziehn und für unseren sohn noch ein geschwisterchen.
waren da jedenfalls heute dort und hatten vorgespräch haben das röhrchen mit nach hause bekomm und ne gebrauchsanweisung wies ablaufen soll.
der arzt hat ihm dann noch untersucht und meinte das seine hoden wohl echt winzig wären und das es wircklich so ist das die meisten männer mit zu kleinen hoden zeugungunfähig sind.
man ich bin so down und hab jetz voll angst vor dem spermiogramm und den ergebniss weils ja bei den meisten wo zu kleine hoden haben dieser vedacht doch bestätigt ist

hat jemand ähnliche erfahrung gemacht wo dann doch gut ausgegangen sind würd mich über kommentare freuen
sry fürs bla bla
lg jenny (die ganz down ist):-(

Beitrag von luk84 09.05.11 - 19:11 Uhr

hallo jenny,

das sperma meines mannes ist "schlecht" trotz normalgroßem hoden.

natürlich mahlt ihr euch jetzt das schlimmste aus, vielleicht ist das

spermiogramm aber auch im normalbereich. Die ergebnisse sind ja schnell da. Wann müsst ihr denn die probe abgeben?

ich wünsche euch alles gute!

Beitrag von engelchen939 09.05.11 - 19:15 Uhr

Hey jenny

lass dich erst mal #liebdrueck

kopf hoch.... es sind nur die meisten und NICHT alle zeugungsunfähig!!!!
bei meinem Mann war von der untersuchung her alles super, keine anzeichen für irgendwelche einschränkung und ein super super schlechtes spermiogramm!!!
also du siehst das sagt nicht alles; ich hab schon mal auf der urologie gearbeitet und viele männer kennengelernt die auch zu kleine hoden hatten und viele waren zeugungsfähig manche nur über ne tese aber immerhin ist das auch ne chance auf ein biologisch eigenes kind!
Wenn ihr noch zeit zum spermiogramm habt, soll er vitamine und testes comp globuli nehmen die helfen! Nen versuch ists wert!

Noch ist nichts vorbei, denkt positiv und besprecht dann euer ergebnis ausführlich mit euerm urologen, es gibt wirklich nur ganz ganz wenige männer denen man nicht helfen kann!

Ich drück euch die daumen für ein postives Ergebnis!

Alles liebe #herzlich Steffi

Beitrag von schnuffeline1979 09.05.11 - 19:30 Uhr

Hallo Jenny,

lass nicht sofort den Kopf hängen. Die Hoden meines Mannes sind auch auf dem Stand eines 12 jährigen laut Urologen. Aber er ist nicht zeugungsunfähig. sein SG ist zwar nicht super, aber immerhin hatten wir beim letzten Mal ca 17Mio Gesamtspermien. Es reicht halt nur für ne ICSI, aber immerhin braucht er keine Tese.
Mir ging es nach dem ersten Gespräch genau wie dir, aber es muss nicht immer das Schlechteste eintreffen. Also Kopf hoch und positiv in die Zukunft schauen, auch wenn es nicht leicht ist.

LG

Schnuffeline