Was hat er nur immer??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von my.tj 09.05.11 - 19:26 Uhr

Vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen,weil er bzw sie das ''problem'' auch hatte.

Mein kleiner ist jetzt 10 monate alt und bekommt abend noch die flasche,es kommt auch mal vor das er beim essen einschläft und wach wird wenn ich zum bäuerchen hoch nehme.Da fängt er schon an zu quängeln,klar wer wird schon nach kurzem schlafen gern wieder wach.
Wenn dann alles erledigt ist essen,bäuerchen und windeln kuschel ich noch 15min mit ihm wie jeden abend und bringe ihn dann ins Bett.Dazu muss ich sage 1std bevor es ins Bett geht für ihn wird alles aus gemacht ob es Musik ist oder wenn der überhaupt mal läuft der Fernseher.

Jedenfalls geht es ins bett mit seinem Ritual wozu auch das kuscheln gehört und seine spieluhr wird angemacht.Erschläft dann auch nach 10min problemlos ein,Soweit so gut,wenn er dann nicht nach 30-45min weinend ab und zu auch brüllend wach wird.
Sein Kinderarzt sagte mir vor kurzem das Kinder in dem Alter ohl auch schon träumen aber jeden abend seit 1 moant immer schlecht träumen?Kann ich mir nicht vorstellen.
Ich warte dann immer ein bisschen ab ob er wieder von allein einschläft oder ich nach 5min rein gehn muss um ihn zu beruhigen,was die letzten tage eher der fall war .
Ich meine es ist nicht so das ich selbst schon schlafe und wach werde davon aber mir macht es irgendwie schon sorgen.
Habe auch schon an zähnchen gedacht da er seinen ersten am 6.4 unten links bekommen hat jetzt kam vor einer woche der oben links durch und unten recht sieht es auch fast nach einem aus aber ich möchte es nur ungern sofort auf das zahnen abschieben.

Hatte es jemand auch bei seinem Kind?Und wenn ja was habt ihr gemacht oder ist es von allein weg gegangen??

GLG

Beitrag von margarita73 09.05.11 - 20:49 Uhr

Hallo,

woran es liegt, kann ich Dir leider auch nicht sagen, aber vielleicht wird es besser, wenn Du ihn sofort tröstest und nicht erst 5 min wartest. Ich an seiner Stelle würde mich dann sicherer und geborgener fühlen und dann schläft er ja vielleicht auch besser.

Gutes Gelingen!
Sabine