Kliniktasche... (Nachthemden, Pyjama)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von flummi1988 09.05.11 - 20:16 Uhr

Ich beschäftige mich momentan mit der Frage, was ich mir fürs KH besorgen soll... Ich hab dran gedacht, dass vielleicht ein Nachthemd mit Knöpfen besser wäre als nen Pyjama, weil da müsste ich zur Entbindung eh die Hose ausziehen und nen Nachthemd ist ja etwas länger und mit Knöpfen wärs auch super zum stillen und Baby anlegen oder was nehmt ihr mit??? Was wollt ihr denn anziehen und wenn ihr euch die Klamotten onlne bestellt, dann auch gerne Links, dann kann ich sofort nachgucken...
Ist mein erstes Kind und da macht man sich über alles Gedanken und weiss aber nicht wirklich bescheid ^^
Danke euch

Beitrag von sarisarah 09.05.11 - 20:19 Uhr



Ich hab mir darüber noch keine Gedanken gemacht, aber ich fühle mich, wenn ich irgendwo "fremd" schlafe immer wohler, wenn ich eine Hose anhabe. Würde wahrscheinlich langes T-Shirst oder Nachthemd wählen mit Hose drunter.
Du musst halt überlegen wie du dich auch wohl fühlst! :-)

Beitrag von ida-calotta 09.05.11 - 20:23 Uhr

Hallo!

Also das Shirt was du zur Geburt anhaben wirst kannst du danach erstmal verpacken und entweder entsorgen oder erstmal gut waschen. Ich habe für die Entbindung ein längeres T-Shirt (möchte nicht das mir jeder beim laufen/kreisen oder sonstwas auf den Po schauen kann) und für den Aufenthalt hab ich mir Pyjamas mit kruzem Arm und 3/4 Hose und zum Aufknöpfen gekauft.

Schau mal bei BonPrix und Baby Butt.

LG Ida

Beitrag von derhimmelmusswarten 09.05.11 - 20:25 Uhr

Also an meine KLamotten ist nix dran gekommen während der Entbindung. Das Shirt haben sie mir hoch gezogen und die Hosen natürlich aus gezogen.

Beitrag von derhimmelmusswarten 09.05.11 - 20:24 Uhr

Habe drei Schlafanzüge dabei. Stillen werde ich nicht. Nachthemden trage ich nie. Würde ich aber auch nicht wollen wegen dem Wochenfluss. Da hätte ich dauernd Angst, dass was daneben geht. Da ist mir ne Hose sicherer.

Beitrag von neuhier2011 09.05.11 - 20:24 Uhr

Hi,

also ich kann nur sagen, dass ich die Sachen mit Knopfleiste total unpraktisch zum Stillen fand. Dieses Gefummele bis die Knöpfe auf waren, wenn das Baby eh schon quäkt. Nee also ich hab einfach das Oberteil hochgeschoben und fertig.
Ich hab immer Pyjamas genommen und zur Entbindung hatte ich erst meine normalen Klamotten an und dann so ein Krankenhaushemd. Da brauchte ich nix noch extra.

VLG
Jessica

Beitrag von kathrincat 09.05.11 - 20:30 Uhr

du brauchst ja nicht nur 1 nachthemd oder schlafanzug, wenn du 4 nächte bleibst brauchs du auch 4 nachtwäsch, tagsüber leichte weichte hosen und kurzarmshirts, im kh ist es super warm. zur endbindung tshirt

Beitrag von 020408 09.05.11 - 20:33 Uhr

also bedenke mal das wenn dein spatzi da ist wirst du bluten!da fin dich nen nachthemd eher ungünstig,ich hab mir den hier bestellt und der ist voll bequem
http://www.neckermann.de/Pyjama/5100013_396879,de_DE,pd.html?topcgid=10008522&start=29&prefn1=saleItem&cgid=133989600&showAll=true&sz=1&prefv1=0|1&szold=42&simi=&origPos=&psz=42
glg lotte

Beitrag von magiccat30 09.05.11 - 21:15 Uhr

Also ich hab für die entbidung ein großes T-Shirt. und zum schlafen ein Nachthemnd mit Knöpfen und ein Schlafanzug mit einem Oberteil zum Knöpfen. aber eigentlich kann man das Oberteil auch einfach hochschieben, wenn man keine Knöpfe hat.

Beitrag von meandco 09.05.11 - 23:41 Uhr

;-)

also zur geburt würd ich keinen meiner pyjama anziehen #cool da gibts nette krankenhausnachthemden oder ein weites t-shirt wo es egal ist wenn es nachher blutig ist (baby kommt ja direkt auf den bauch wenn alles glatt geht) ...

danach tendiere ich persönlich zu nem pyjama ... aber das ist geschmacksache, jeder wie er will. die knopfleiste ist nicht schlecht - vor allem bei nachthemden - du willst dich ja nicht jedes mal völlig ausziehen, schon gar nicht im kizi #schwitz#schock bei nem pyjama gehts auch ohne knopfleiste, musst ja nur tshirt hochschieben ...

lg
me