schwanger... ein bisschen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von -marja- 09.05.11 - 20:42 Uhr

Hallo liebes Urbia-Forum,

ich kann es kaum glauben, seit drei Jahren doktern wir herum, die Tel-Nr. von der KiWu-Klinik hab ich vor zwei Tagen rausgeschrieben, und dann ist gestern abend der Schwangerschaftstest plötzlich positiv!

Ich trau mich überhaupt nicht, das zu glauben... vor zwei Jahren war ich schonmal schwanger (leider FG in der 10. Woche), da hat sich das alles ganz anders angefühlt. Da konnte ich schon ein paar Tage nach dem Eisprung nicht mehr auf dem Bauch schlafen, so weh haben mir die Brüste getan. Und diesmal? nix...

Ich mach mir jetzt fürchterlich Sorgen, dass sich das Ei nur kurz eingenistet hatte und dann doch "durchgefallen" ist, und der SS-Test nur auf die Reste von den Hormonen reagiert...

Wie ist das bei euch? Kann das sein, dass sich schwanger sein so unterschiedlich anfühlt?

Hibbelige Grüße von Marja

Beitrag von care88 09.05.11 - 20:50 Uhr

es ist doch nicht alle ss gleich. jetzt freu dich doch...nun versuchst du es schon so lange und jetzt hat es endlich geklappt!!!!!


FREU DICH DARÜBER UND DENK NICHT GLEICH ANS NEGATIVE!!!!


DU WIRST MAMA!!!!!!#fest#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole

Beitrag von nadinchen80 09.05.11 - 20:50 Uhr

Ja das kann sein.
Meine erste und jetzige Schwangerschaft ähneln sich etwas, die zweite hingegen war absolut anders. Da hab ich null gespürt, selbst beim Hormonhoch in der 9. Woche rum... niiiix....

Lehn Dich zurück und freu Dich...!! Anzeichen haben oder nicht haben sagt nix über eine intakte Schwangerschaft aus!

Herzlichen Glückwunsch #klee

Beitrag von caro1011 09.05.11 - 20:54 Uhr

Hallo

erst mal herzlichen Glückwunsch und gleich die Antwort - bei mir war alles anders beim zweiten mal :-) Also keine Sorgen machen!
Ich hatte auch bei der ersten Schwangerschaft lange einen negativen Test - da war ich schon zwei Wochen drüber und bei der zweiten war ich ca. Es plus 10.

Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich Kreislaufprobleme und sofort Lust auf saures. Bei der zweiten habe ich einen Test gemacht weil meine neue Haarfarbe nicht gehalten hat und weil ich irgendwie ein komisches Gefühl hatte.

Sie ist bis jetzt auch ziemlich Unterschiedlich und es wird zum zweiten mal ein Mädchen.

Also alles gute und eine schöne Kugelzeit

Beitrag von lina-mia 09.05.11 - 20:55 Uhr

Hallöchen #winke,

ich sage mal "Herzlichen Glückwunsch" zur Schwangerschaft...

Ich kann dich glaube ich etwas beruhigen, wenn ich dir sage, dass ich bis zur 8 Woche garnichts gemerkt habe... Weder an den Brüsten noch an irgendetwas anderem. Und auch die Zeit bis jetzt (morgen ist Halbzeit #huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf) habe ich keinerlei Probleme...Weder Übelkeit, Erbrechen noch sonst irgendwas... also ganz unschwanger... Wenn ich nicht die kleine Kugel vor mir sehen würde, und mittlerweile die rießen Brüste #rofl #rofl#rofl#rofl#rofl würde ich es wahrscheinlich immer noch nicht glauben...

Genieß jetzt die Zeit und denk positiv wird schon alles gut gehen

Wünsch dir eine schöne Kugelzeit

lg lina

Beitrag von -marja- 09.05.11 - 20:57 Uhr

oh danke schön, das ist so lieb von euch...!

jetzt hab ich Pipi in den Augen... und gefühlsduselig wird man in der Schwangerschaft ja auch, oder?

*freufreufreu* ist das zu fassen? neee...
Marja