erste geburt keine wehen nach blasensprung, zweite geburt auch??

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von alessa-tiara 09.05.11 - 20:42 Uhr

hallo ihr lieben,

hat jemand damit erfahrung?? also wenn man einmal keine wehen bekommen hat , ist das dann immer so oder von geburt zu geburt verschieden??

interessiert mich grad sehr


LG

Beitrag von qrupa 09.05.11 - 21:22 Uhr

Jede Geburt ist anders. Und letztendlich ist die Frage, was bedeutet genau "keine Wehen bekommen". Bei sowas gibt ja die Klinik vor wie lange es maximal dauern darf. Gut möglich dass 1 Stunde oder einen Tag später (andere Länder haben da z.B. ganz andere Richtlininen und das ohne höhere Infektionszahlen) von allein Wehen bekommen hättest. Aber wie gesagt es kann beim nächsten alles komplett anders laufen.

Beitrag von alessa-tiara 09.05.11 - 21:25 Uhr

hatte keine klinikgeburt geplant sondern ne haus/geburtshaus geburt.. also mir ist samstags morgen um 7.30 uhr die FB geplatzt und am nächsten tag gegen 12 uhr sind wir in die klinik zur einleitung :(( haben vieles versucht und würd so gern eine hausgeburt haben :((

Beitrag von enna1981 09.05.11 - 21:31 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur von mir berichten. Bei meiner großen Tochter ist mir in der Nacht die Blase gesprungen, morgens um neun habe ich mich mit meiner Hebamme in der Klinik getroffen, da ich bis zu diesem Zeitpunkt keine einzige Wehe hatte. Dies zog sich bis gegen 17.00 Uhr und ich kam an den Tropf. Letztendlich ist Nele dann morgens um kurz vor sechs geboren. Hat also alles etwas gedauert und Wehen nur durch den Tropf.
Jetzt habe ich Anfang März meine zweite Tochter bekommen. Wieder mit Blasensprung in der Nacht, allerdings schon mit Wehen alle vier bis sieben Minuten. Nach 1 1/2 Stunden im Kreissaal war sie dann gesund und munter gelandet.
Also wie du siehst, zwei mal der gleiche Start und trotz allem völlig anders.

Viele liebe Grüße und noch einen schönen Abend.

Beitrag von alessa-tiara 09.05.11 - 21:33 Uhr

danke das freut mich sowas zu lesen!!!!
dachte schon das man dann nie alleine wehen bekommen würde..

danke dir auch einen schönen abend und lieben gruß :)

Beitrag von littlehands 09.05.11 - 22:06 Uhr

Erfahrung zwar nicht-ich hatte bei der ersten Geburt einen Blasensprung und dann direkt heftige Wehen-aber ich denke nicht,daß es bedeutet,daß es,wenn,dann immer so ist.Jede Geburt ist anders/beginnt anders.
Meine zweite begann auch nicht mit Blasensprung.

Beitrag von mopsbacke 10.05.11 - 15:21 Uhr

Ich hatte bei jedem Kind weniger Wehen, bei meiner 3. gar keine mehr! Begonnen haben alle mit Blasensprung und weiter gings mit Wehentropf #augen
Mal sehen, wies jetzt bei Nr. 4 ist....

Beitrag von alessa-tiara 10.05.11 - 19:09 Uhr

wünsch ich dir viel glück schonmal :)

mein erster war ein ks , daher war das sowas wie die erste geburt


LG

Beitrag von golm1512 10.05.11 - 18:04 Uhr

Wie lange hast du denn auf Wehen gewartet?

Beim ersten Kind hatte ich ienen Blasensprung und dann erst mal ein paar Stunden gar nichts. Ich habe dann noch lecker zu Abend gegessen. Fünf Stunden später ging es dann gaaaanz langssam los und elf Stunden nach Blasensprung ist das Kind geboren.

Beim zweiten Kind gingen die Wehen von 0 auf 180 direkt nach dem Blasensprung. Das war heftig, aber dann auch schnell vorbei;-)

Beitrag von alessa-tiara 10.05.11 - 19:10 Uhr

hatte samstag morgens um halb acht den blasen sprung und sind damm am nächsten tag mittags ins kh zur einleitung. also haben recht lange gewartet

danke für deine antwort lieben gruß :)

Beitrag von chaos-delight 10.05.11 - 21:33 Uhr

Hallo,

ich bin bei meiner Tochter vor vier Jahren noch zwei Tage mit gesprungener Blase im KH rumgerannt - keine Wehen. Sie kam bei 37+2.

Bei meinem Kleinen dieses Jahr hatte ich von jetzt auf gleich die allerfeinsten Wehen - allerdings ohne Blasensprung und Termingerecht.

Du siehst also ... es kann total unterschiedlich ablaufen.

lg
chaos