Zu spät mir der Fohlsäure?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von regenbogen86 09.05.11 - 20:57 Uhr

Hallo Zusammen

ch habe mit der Folsäure am 2.Tag des Mens. angefangen, habe gehört dass man 3 Monante vor der Schwangerschaft anfangen sollte, bin ich zu spät dran oder nützt es doch noch etwas?
Danke im Voraus für eure Antwort #winke

Beitrag von mimini 09.05.11 - 20:59 Uhr

Fohlsäure nützt immer was, richtig wichtig wird das auch erst mit der Schwangerschaft damit das Kind genug versorgt wird. Es wird nur empfohlen zeitig damit an zu fangen.

Beitrag von regenbogen86 09.05.11 - 21:02 Uhr

Alles bestens, danke für deine Antwort :-)

Beitrag von knorkelchen 09.05.11 - 21:00 Uhr

es ist nie zu spät und außerdem weißt du ja nicht ob du sofort ss wirst.

das hat jetzt keine auswirkungen...

#winke

Beitrag von regenbogen86 09.05.11 - 21:02 Uhr

Du hast recht, danke:)

Beitrag von kristinlue 09.05.11 - 21:00 Uhr

Ja klar
Besser spät als nie. :-)
Hab ne Freundin, sie ist grad in der 6 Woche. Sie fängt jetzt erst an.
Schönen abend

Beitrag von regenbogen86 09.05.11 - 21:01 Uhr

DANKE:)

Beitrag von littlehands 09.05.11 - 22:18 Uhr

Ich habe bei meinen ersten beiden Kindern erst damit angefangen,als ich den Verdacht hatte,ss zu sein.Wenn ich vorm zweiten schon ab Kinderwunsch (wie mein FA sagte) welche genommen hätte,hätte ich sie jahrelang umsonst geschluckt.

Beitrag von regenbogen86 10.05.11 - 12:18 Uhr

Stimmt, das habe ich mir auch schon gedacht wenn man zumbeispiel 1 Jahr lang nicht schwanger werden kann, sind ja die Fohlsäure Tabletten umsonst.
Danke littlehands für deine antwort.