Kennt sich jemand mit utrogest aus???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anni3108 09.05.11 - 21:07 Uhr

Hallo Mädels,

War heute bei meiner FÄ. Bin in der 7Ssw und habe schmierblutungen. Sie hat mir Utrogest verschrieben und sie sagt ich sollte die vaginal verabreichen. Das Problem ist,das in der beschreibung steht man soll sie oral einnehmen? Und in der apotheke sagten sie ich sollte rücksprache mit meiner Ärztin halten. Es gäbe nur eine sorte von diesem Utrogest-Kapseln.

Kann man diese Kapseln auch vaginal nehmen?
Hat jemand erfahrung damit?

Danke für eure Antworten

GLG

Beitrag von iseeku 09.05.11 - 21:10 Uhr

kannst du vaginal nehmen...

ich habs bei sb allerdings oral genommen, um nicht noch mehr rumzuprockeln ;-)

Beitrag von eli21 09.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo ,,,,,,
musste utrogest auch vaginal nehmen obwohl in der beschreibung oral stand.also wenn dir der arzt gesagt hat vaginal dann vagunal......
LG

Beitrag von .-.-.- 09.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo,

es ist sehr viel besser verträglich, sie vaginal einzunehmen und überhaupt kein Problem - so kann die Tablette direkt an Ort und Stelle wirken!

Alles Gute!

Beitrag von peo 09.05.11 - 21:12 Uhr

hallo ja ich musste es bis vor zwei wichen auch nehmen. vaginal ist richtig utro landet dann gleich da wo es gebraucht wird u ist viiiiel besser vertraeglich.wieviele musst du nehmen ich musste drei mal zwei am tag.alles liebe u schoene ss tanja:-))

Beitrag von anni3108 09.05.11 - 21:15 Uhr

Sie sagt morgens und abends eine. Hoffentlich hilfts. :-)

Beitrag von nadinchen80 09.05.11 - 21:45 Uhr

Hab in der letzten SS wegen SB auch Utrogest bekommen. Sollte es auch vaginal nehmen und habs genauso gemacht, wie der Arzt es sagte, obwohl mich die Pakcungsbeilage -genau wie Dich- irritiert hat.

Man soll so weniger mit den Nebenwirkungen zu kämpfen haben (hatte gar keine), allerdings hat man von dem Zeug sehr viel Ausfluss, was mich enorm gestört hat, aber immerhin besser als Schmierblutungen!

Also nimm's ruhig vaginal, das passt schon #pro

Beitrag von 24122003 09.05.11 - 22:27 Uhr

Ich muss auch Utrogest nehmen. 2 Abends. Auch vaginal. Mein FA meinte auch, dass die dann direkt da wirken können, wo sie gebraucht werden und sie sind dann viel besser verträglich.
Und halt abends, weil die dann wohl schlaffördernd sind.... also rein mit den Dingern.....;-)

LG und alles Gute