babymassage - meine tochter (11wochen) schreit immer, wenn ich sie

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrin-ma 09.05.11 - 21:09 Uhr

hinlege :-(
hab schon in den späteren kurs gewechselt, da ich es beim früheren auf die müdigkeit geschoben habe. aber heute wars wieder so.. zuhause mag sie das immer, wenn ich sie auf dem wickeltishc mit öl einreibe und etwas massiere.
sie schreit auch beim baden fast immer.
kann es sein, dass sie das einfach nicht mag?!
gings noch jemandem so??

daaanke und liebe grüße
#winke

Beitrag von prolactini 09.05.11 - 21:25 Uhr

Huhu,

hört sich für mich schon so an, als ob sie es nicht sonderlich mag. Vielleicht ist es bei dir zuhause ruhiger, wärmer, du bist entspannter beim massieren? Beim Baden kann das Wasser zu warm oder zu kalt sein. Ich messe immer mit dem Fiebertermometer nach - muss bei uns genau 37 Grad haben. Und natürlich muss das Badezimmer schön vorgeheizt sein.
Meine Tochter wollte auch nie massiert werden - mein Sohn jetzt genießt es richtig. Da sind Babys wohl alle verschieden.

LG
Gabi

Beitrag von mellimausie 09.05.11 - 21:36 Uhr

Hallo,

meine Kleine (14 Wochen) mag das auch nicht. Meine Hebi hat damals sogar, als ich mit meiner Großen im Babymassagekurs war, eine Mama rausgeschmissen, weil das Baby nur geweint hat und die Mutter es nicht gemerkt hat das es zuviel ist. Und meine Hebamme jetzt hat mir erzählt, das für ein Baby eine Hand wie 10 Hände sind, zumindest wenn sie noch sehr klein sind.

Kann schon sein, deine Maus auch sehr empfindlich ist.... Und dann noch andere Umgebung.

Gruß
Melanie mit Laura 14.Wochen und Leni (fast 3)

Beitrag von maerzschnecke 09.05.11 - 22:37 Uhr

Wenn sie es zuhause mag, kann es sein, dass ihr die fremde Umgebung Angst macht oder es nicht so warm ist oder zu warm oder was weiß ich. Ich würde es noch einmal probieren und wenn es dann wieder ist, dann mache die Massage eben zuhause und cancle den Kurs.

Beitrag von hebigabi 10.05.11 - 07:26 Uhr

Da im Kurs nur 1 x die Woche ist und du die Anleitung dafür hast, damit du zuhause in Ruhe weiter massieren kannst passt es ja.

Es gibt einige Kinder, die es im Trubel eines Kurses nicht mögen, aber dafür zuhause umso mehr.

Ich hab so einige, die es dann im Kombi mit einem Bad (bei euch vielleicht danach) oft mit mind. 4 Std. Schlaf danken- und die Mütter massieren dann oft auch regelmäßiger.

LG

Gabi