Gelber Ausfluss aus dem Auge???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von atebe3004 09.05.11 - 21:18 Uhr

Hallo ihr alle

Unser Miko (2 Jahre) hat seit heute abend an einem Auge ständig einen gelben Ausfluss. Das Auge ist nicht rot und ich habe auch nicht das Gefühl, dass es den kleinen Mann stört. Es läuft aber aus dem Tränenkanal so gelbliche Flüssigkeit.

Er ist nicht erkältet o. ä.

Was kann das sein???

Gruss Beate

Beitrag von wenni84 09.05.11 - 21:21 Uhr

Hey,

Bindehautentzündung???

Beitrag von atebe3004 09.05.11 - 21:23 Uhr

Hallo

das hatte ich bis jetzt bei keinem der Kinder - deshalb bin ich planlos!

Ist da nicht das Auge total rot????

... und juckt auch?????

Gruss Beate

Beitrag von whiteangel1986 10.05.11 - 07:53 Uhr

das ist mit großer warscheinlichkeit eine bindehauteinzündung. Wirst du heute früh evtl. richtig bemerkt haben. Wenn es etwas verklebt ist. Rötung? Nein nicht immer. Mein sohn hatte noch nie eine rötung anbei. Nur wirklich rot war es im unterlied direkt drin. Gesehen so, hat man gar nichts nur die gelbe flüssigkeit.

Geh besser zum kinderarzt, du wirst bestimmt augentropfen (eine art AB) bekommen die sind verschreibungspflichtig.

Gute Besserung WhiteAngel.

p.s. bei uns kam der schnupfen immer ca. 2 tag nachdem beginn der bindehautentündung.

Beitrag von atebe3004 10.05.11 - 22:24 Uhr

Hallo

habe gerade deine Antwort noch entdeckt!!

Ich war heute morgen beim Augenarzt und es ist tatsächlich eine nicht ansteckende Bindehautentzündung!!

... und tatsächlich hast Du recht: Heute abend schlagen wir uns mit einem Schnupfen rum!!!

Danke für deine Antwort!

Gruss Beate

Beitrag von ebaga 09.05.11 - 21:24 Uhr

Bestimmt ne Bindehautentzündung. versuchs so gut es geht mit nem lappen richtung nase hin auszuwischen. Wenns morgen nicht besser wird würd ich zum Arzt gehen, dann bekommt er tropfen. Und pass auf! Bindehautentzündung ist sehr ansteckend (musste ich bereits selbst erfahren)

LG

Beitrag von ebaga 09.05.11 - 21:25 Uhr

nein, meinen sohn hat es damals auch nicht gestört.

Beitrag von altehippe 09.05.11 - 22:40 Uhr

Sie kann ansteckend sein, muss aber nicht ;-)

Beitrag von heimchen82 10.05.11 - 06:47 Uhr

#pro

Richtig! Abhängig davon, obe es eine virale oder baktirielle BH ist :-)

#pro

Beitrag von ansche80 09.05.11 - 21:25 Uhr

Das hört sich wirklich nach einer Bindehautentzündung an. Würde ich morgen unbedingt vom Arzt abklären lassen wegen der Ansteckungsgefahr.

LG Antje

Beitrag von derhimmelmusswarten 10.05.11 - 08:46 Uhr

Hatte meine Tochter schon mehrmals. Geh zum Arzt. Er wird wahrscheinlich diese Kanamytrex-Tropfen bekommen. Entweder hat er Dreck rein gekriegt oder es ist ne Bindehautentzündung. Als meine Tochter ganz klein war, war ihr ganzes Auge mal zugeklebt. Sie bekam das gar nicht mehr auf. War richtig schlimm. Aber mit den Tropfen schnell vorbei.

Beitrag von schnitte19840 10.05.11 - 08:52 Uhr

Bindehautentzündüng,würde zum Arzt gehen ist anstecken.

#winke