Trinkmenge

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von didyou 09.05.11 - 21:22 Uhr

Hallo liebe Mami´s,

ich habe eine kurze Frage. Mein Kleiner (9 Tage alt) bekommt die Flasche mit Muttermilch und zusätzlich noch Pre Nahrung, weil er einfach nicht an die Brust will. Aberdarum gehts mir nun garnicht.

Mich würde es interessieren wie viel eure Zwerge in dem Alter in etwa pro Mahlzeit getrunken haben oder trinken. Eben hat er 100ml getrunken ud ich dachte er wollte danach noch mehr. Dies erschien mirdann doch recht viel oder was meint ihr?

LG Didyou mit Ben im Arm

Beitrag von ck78 09.05.11 - 21:41 Uhr

Hallo Didyou,

erst mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

also Elias hat von Anfang an sehr viel getrunken.Denke mit 14 Tagen so zwischen 100 und 150ml. Er hat im KH mit nicht mal 48h zum erstaunen aller Krankenschwestern 90ml weggezogen. Gib ihm soviel er braucht, die Zwerge holen sich was sie benötigen. Und lass Dich nicht verunsichern von den vielen Meinungen (so gings uns ) aondern hör auf dein Gefühl.
Dein Baby wird dir zeigen was es braucht und wieviel es trinken möchte.
Mit MuMi und PreNahrung kann man ein Baby NICHT überfüttern.

Liebe Grüße Natalie

Beitrag von reneundsandra 09.05.11 - 21:42 Uhr

#winke Hy also denke nich das es zu viel ist unserer hat nach der Klinik auch schon seine 130ml getrunken seit er 2 Monate alt ist trank er 150ml und seit ner Woche trinkt er nur noch an die 90ml ganz normal wenn er mehr haben möchte bekommt er mehr!!!Er schläft von 20uhr45-5/6uhr15 durch
lg reneundsandra+Kinder

Beitrag von kathrincat 09.05.11 - 21:44 Uhr

100 ml find ich nicht viel, gib einfach mehr, wenn er satt ist trinkt er nicht

Beitrag von nine2705 09.05.11 - 21:56 Uhr

Ich denke kannst ihm ruhig geben so lang er trinkt...denn pre kannst du sowieso so viel geben wie du möchtest...das schadet nicht...:)
Mein kleiner is auch n fress sack...:)

Beitrag von knusperflocke99 10.05.11 - 00:27 Uhr

Es ist mehr als das Durchschnittsbaby in dem Alter trinkt, aber was heißt das schon. Es kommt drauf an wie oft er diese Menge trinkt, also besser gesagt wieviel er über den Tag verteilt trinkt.

Mein Kleiner kriegt auch Mutterlich per Flasche und zusätzlich Pre da es nicht ganz reicht. Und er trinkt seit Anfang an weniger als das deutsche Durchschnittskind laut Packungsangabe, denn er trinkt auch mit 11 Wochen alle 3-4 Std und dann oft ca. 110 ml, aber auch mal nur 80 oder mal 170 ml. Über den Tag verteilt ists aber die richtige Menge (ca. 850 - 900 ml).
Und er wächst und gedeiht prächtig.

Man sagt glaub Babys sollten nicht mehr als 1 Liter pro Tag trinken.

LG Katja

Beitrag von didyou 10.05.11 - 07:27 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten! Dann werde ich ihm einfach noch was nachmachen wenn die 100 ml nicht reichen.

LG und alles Gute für euch.

Didyou