Auf dem Bauch schlafen...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von manolija 09.05.11 - 21:24 Uhr


Hallo,
warum soll man die Kleinen nicht mehr auf dem Bauch schlafen lassen ohne Aufsicht? Was kann da passieren?
Also mein Sohn ( 7 Wochen )schläft auf dem Bauch richtig tief und gut. Aber ich schlafe dann die ganze Nacht nicht, weil ich Angst habe das was passiert.
Hebamme wie auch Arzt meinten ich sollte den Kleinen nicht ohne Aufsicht auf den Bauch schlafen lassen.

Wisst ihr warum?

LG Manolija

Beitrag von pegsi 09.05.11 - 21:26 Uhr

Die Rückenlage soll das Risiko des plötzlichen Kindstods vermindern (SIDS).
Im Zuge dessen ist es auch nicht wünschenswert, wenn die Kinder zu tief und fest schlafen.

Beitrag von maria2012 10.05.11 - 07:31 Uhr

Hey,

ich glaub da gehts auch darum, dass die kleinen Würmchen den Kopf noch nicht willkürlich drehen können. Wenn sie nun mit dem Kopf nach unten liegen und in die Matratze rein atmen, is das natürlich nicht so günstig, wenn es dann nicht selbständig das Köpfchen wieder seitlich drehen kann.

Beitrag von chrisdrea24 10.05.11 - 07:48 Uhr

Lea (4 wochen) schläft NUR auf dem Bauch. Wir haben früher alle nur auf dem Bauch geschlafen. Mein Mann und ich sind auch Bauchschläfer. das ist auch gut für ihre Blähungen. KIA und Hebi finden es auch völlig okay. So ein Geschiss ständig wegen dem kindstod. Mein KIA sagt, der, der für diesen Tod vorbestimmt ist, der wird auch sterben, egal wie er mit was im Bett innen liegt.
ANDREA