ich möchte meinen freund betrügen?!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von selbstnichtwissen 09.05.11 - 22:10 Uhr

Nicht falsch verstehen, ich möchte meinem Freund nicht weh tun,aber ich frage mich, war das alles in meinem jungen Leben.
Unsere Beziehung läuft naja...er hat und nimmt sich sehr wenig Zeit für uns, ihm zu Einsicht zu bringen ist fast unmöglich. Aber ich möchte hier auch keine Beziehungstipps...
Ich bin 24, er bald 33, wir sind zusammen seit ich 17 bin und haben 2 gemeinsame Kinder 4 und 2 Jahre

Ich denke und träume so oft mit jemanden ins Bett zu steigen, Interesse zu erwecken, Gespräche zu führen, verliebt zu sein.... es geht mir eigentlich nicht mal um den Sex!

Ich habe zb jemanden in der Disco kennengelernt, und mich lange gut unterhalten, so gequatscht halt,unsere Hände haben sich berührt, sonst nichts.... Keine Handynummer nichts... Ich denke sehr oft an ihn und wie es mit ihm wäre...vielleicht auch nur als guten Freund?!

Ach, ich weiß selber nicht

Ich fühle mich einsam, und mein Freund versteht mich da halt nicht, aber ändern WILL er sich nicht, und verlassen geht ganz sicher nicht! MEhrere gute Gründe...

Kann mich jmd verstehen?

Beitrag von sweetelchen 09.05.11 - 22:25 Uhr

Wenn du dich so einsam fühlst dann trenn dich doch von ihm? Das wäre wohl besser als wenn du dich mit anderen Typen triffst um deine Sehnsüchte auszuleben. Wenn es nunmal nicht mehr funktioniert dann lass es.
Nur den Kindern zuliebe bei deinem Freund bleiben ist nicht gut. Du musst auch an dich denken. Und wenn er sich einfach nicht ändern will was willst du da großartig noch machen?
Du schreibst das du ihn nicht verlassen kannst aber was willst du von uns hören? Dann lebe so weiter. Jeder könnte dich verstehen aber wenn du schreibst er will sich nicht ändern dann gehe ich davon aus das eure Situation so bleibt und wenn du dich nicht trennen willst können wir dir nicht weiter helfen.

Beitrag von nise1986 10.05.11 - 06:52 Uhr

Theorie 1!
Praxis 5!

Beitrag von sweetelchen 10.05.11 - 18:18 Uhr

#kratz

Beitrag von meinkleiner2009 09.05.11 - 22:48 Uhr

Ich kann dich verstehen#liebdrueck Ich bin mit meinem Partner auch schon über 7jahre zusammen und haben 2 wundervolle Kinder, aber auch mir fehlt das "verliebt" sein. man Lebt einfach so nebeneinander daher(So empfinde ich das) und dann kommt einer und es macht BOOM;-)

Warum will er den nichts ändern?


Lg meinkleiner2009

Beitrag von selbstnichtwissen 10.05.11 - 06:41 Uhr

schön, wenn mich jemand verstehen kann!

er arbeitet viel und ist zudem in einem verein, dann hat er sonst noch viele sachen die er macht freizeitmäßig, vor familienleben hat er sich meistens gedrückt.nunja seit 2 wochen, dass er eigentlich versucht für mich da zu sein.
aber ehrlich? mein verliebtsein ist total weg! das war sooo oft, dass er mich enttäuscht hat, verletzt, und alleine gelassen hat.
aber (klingt jetzt sicher komisch) ich habe ihn lieb, er gehört zu meiner familie, zu meinen kindern und auch zu mir... zumindest denke ich im moment noch so!

was hast du dann eigentlich gemacht?
bist du deinem fremd gegangen?
wie war es danach für dich und wie ist weitergegangen?

Beitrag von alexandro65 09.05.11 - 23:01 Uhr

Hi selbstnichtwissen, Deine Situation kann ich sehr gut verstehen.

-> "Ich denke und träume so oft mit jemanden ins Bett zu steigen, Interesse zu erwecken, Gespräche zu führen, verliebt zu sein.... es geht mir eigentlich nicht mal um den Sex!"
Also, ändere doch mal die Reihenfolge:
1. Interesse zu wecken
2. Gespräche zu führen
3. Verliebt sein
4. ins Bett zu steigen
Gefiele mir besser - auch da Du dann etwaige Konsequenzen hoffentlich besser einschätzen kannst.
Ganz pragmatisch: Wenn Du jemanden in einer Disco kennengelernt und leider keine Kontaktdaten hast, dann musst Du wohl wieder in die besagte Disco - da besteht vermutlich die größte Chance, um ihn wiederzusehen...

Beitrag von selbstnichtwissen 10.05.11 - 06:50 Uhr

hallo alexandro65,

ja das mit der reihenfolge ist so über mich gekommen, denn zuerst sollte es beim ins bett steigen bleiben.... aber das ist ja nicht der reiz, an einem menschen, oder nicht nur!

ja das mit der disco ist blöd, er hat mir gesagt dass er eigentlich nie ausgeht und nie da drinnen ist. er hat zu mir gesagt, lass uns sehen was passiert und das schicksal entscheiden, wir sollen uns in einem monat wieder hier treffen.
zuerst wusste ich dann einen monat drauf nicht, wann denn ein monat danach auf den samstag trifft, denn der tag war ja verschoben, und dann ist es auch noch unmöglich gewesen zu gehen (wenn man kinder hat, kommt es halt vor)
ja und nun?
keine ahnung, letzten samstag war ich in der disco, und er war nicht da,, eigentlich klar...

ich denke, ich werde ihn wohl nie mehr sehen, denn so oft gehe ich nicht aus und er wohl auch nicht. er ist schon um einiges älter als ich (42!)... vielleicht wpllte er mir die handynummer nicht geben weil er verheiratet ist oder sowas?!
denn ich glaube ich habe ihn danch gefragt (war ein feuchtfröhlicher abend)

aber ich denke ich hätte ein zu schlechtes gewissen ... ich weiß auch nicht?!



darf ich nach deiner geschichte fragen ?

lg



Beitrag von alexandro65 10.05.11 - 09:16 Uhr

Hi selbstnichtwissen,
inzwischen sind ja einige Antworten auf Deine Frage eingetroffen - ich hoffe, Sie sind Dir hilfreich.
Meine Geschichte... hm, wo soll ich da anfangen? Ich bin schon etwas älter (als Du), da kommt vermutlich im Detail ziemlich viel zusammen. Also, die wesentlichen Eckdaten: Abitur, Studium (bis 26), in der Zeit auch persönlich ausgetobt (war eher ein Spätstarter), mit 29 Kind, Haus, Heirat (in dieser Reihenfolge) und dieser Status hält immer noch an...
Ich hoffe, das trifft "meine Geschichte"#gruebel

Beitrag von 5678901234 10.05.11 - 08:03 Uhr

wenn du willst dass deine kinder ohne vater aufwachsen damit du dich sexuell mal wieder ausleben kannst und ein bisschen verliebtsein genießen kannst... nur zu, geh aus der haustür und lass dir vom nächstbesten kerl das hirn rausvögeln.


ich glaube nämlich nicht dass du in deiner kindlichen naivität und deiner scheinbar aufkeimenden geilheit drüber nachdenkst dass ein neues verliebtsein und daraus resultierenden affaire auch irgendwann mal zur gewohnheit wird.


und noch ein paar warme worte hierzu:

<<"...und verlassen geht ganz sicher nicht! MEhrere gute Gründe...">>

dass wird dann auch nicht mehr nötig sein. er wird dir, wenn er einen IQ über raumtemperatur hat, zuvor kommen.

wie sagt man so schön: liebe ist wenn treu sein spaß macht...

nichts für ungut!

Beitrag von badguy 10.05.11 - 08:32 Uhr

Wenn du meinst, dass du mit einer solchen Aktion eure Beziehung verbesserst, musst du das tun.

Die Wahrscheinlichkeit des Gelingens ist extrem klein.

Beitrag von peppina79 10.05.11 - 08:40 Uhr

Ich glaube dass man immer wieder faszinierende Bekanntschaften macht, die einem unter Umständen sogar ein heftiges Kribbeln in den Bauch zaubern. Aber ich sage Dir aus Erfahrung: am Ende stellt man dann fest, dass es eben doch nur Faszination war und keine Liebe. Du bist natürlich noch jung und hast einfach sehr wenig Erfahrung mit anderen Männern sammeln können (davon gehe ich mal aus mit damals 17). Daran denkst Du jetzt wahrscheinlich, ich könnte mir vorstellen, dass Dir zur Zeit die Decke auf den kopf fällt, Deine Kinder Dich arg auslasten und Du wenig Freunde in Deinem Alter hast, richtig?

Such Dir Freundinnen in Deinem Alter, oder ein angemessenes Hobby. Die Kinder mal zu den Großeltern wenn es möglich ist und dann tu etwas nur für Dich. Manchmal ist es schon ein Segen nur mal mit ner Freundin alleine was zu machen, die im gleichen Alter ist (sie sollte Verständnis für Kinder haben)...

Ich glaube, Langeweile (in Gänsefüßchen) hat sich bei Euch eingeschlichen und daran könnt ihr durchaus arbeiten. ;-)

Beitrag von amingo 10.05.11 - 10:17 Uhr

Hi,
was hälst du mal von einem rollenspiel ???
In einer langjerigen beziehung, ist eben mal die Luft raus aber das ist normal.
Ich bin nun auch schon 10 Jahre, mit meinem Mann zusammen und wenn es bei uns mal langweilig wird, lerne ich mein Mann neu kennen ;-)

Wenn er von der arbeit kommt und ich so tuhe als wenn ich ihn nicht kenne, weiss er bescheid :-p Kinder bringe ich dann zu Oma für eine Nacht und ich beginne ein rollenspiel, das neue Luft in die Liebe bringt.

Und ich weiss dann, das ich den besten Mann auf Erden habe #verliebt

Denke an deine Kinder, in jeder langen Beziehung ist mal die Luft raus, alles normal mann muss nur was für die Liebe machen, erwarte es nicht vom Mann die denken da etwas anders aber spielen das Spiel meistens mit ;-)

LG nicole

Beitrag von sussisorglos 10.05.11 - 12:14 Uhr

Hallo selbstnichtwissen,

ich glaube, wenn man wirklich ehrlich zu sich selber ist, hat fast jeder schon mal so eine Phase gehabt. Bin ja nun ein paar Jahre älter als du, aber ich kann mich noch genau erinnern, als ich so ähnliche Gedanken hatte wie du. Bin damals nicht fremdgegangen und habe versucht herauszufinden, warum mir das anscheinend in einer glücklichen Partnerschaft passierte, dass ich einen starken Wunsch nach Jemand anderem hatte. Bei mir passierte das damals im verflixten 7. Jahr unserer Beziehung.

Im nachhinein weiss ich, dass unsere Beziehung zu dem Zeitpunkt eingefahren war. Habe damals ganz offen mit meinem Mann darüber geredet, dass ich an Jemand anderen stark denken musste. Bin nicht fremdgegangen, habe da auch hingegen nichts forciert, auch weil mein Mann gekämpft hat: wir haben mehr geredet, unternommen, er hat angefangen richtig zuzuhören...

Unsere Beziehung läuft wieder ganz gut. Trotzdem passiert es mir immer wieder, dass ich interessante Menschen und ja auch Männer kennenlerne, wo ich auch denke, ja, das ist schon ein Netter ;-) und glaube mir, ich tue nichts in diese Richtung, es passiert einfach. Ich geniesse es, dass ich merke, dass ich auch noch anderen gefalle.

Eigentlich hast du für mich schon recht deutlich geschrieben, was du an deiner Beziehung vermisst: Interesse, dass der andere dich wahrnimmt, begehrt... so fast wie am Anfang :-) Zwei Kinder so kurz hintereinander schlaucht jede Beziehung, da vergisst manch den Partner schon. Man rutscht in andere Rollen rein und um da wieder raus zu kommen, sich selber und sich als Paar wieder wichtiger zu nehmen, erfordert schon Ich wünsche dir was #herzlich

LG sussisorglos

Beitrag von maiksmama09 10.05.11 - 22:30 Uhr

Hallo selbstnichtwissen

Ich weis wie du dich fühlst ich habe es selber schon durch und ich habe meinen Mann betrogen wir haben auch ein Kind. Der andere ist alleinerziehend und ich hatte mich gleich mit verstanden und irgendwann sind wir im Bett gelandet.

Bei einem streit habe ich es dann meinem Mann gesagt und er war ziemlich sauer und hat mich raus geschmissen und zwischen durch wenn wir uns streiten wirft er es mir immer vor was auch sehr weh tut.

Ich habe mich dabei auch nie gut gefühlt.
Wenn du noch was wissen möchtest oder jemanden zum reden brauchst dann meld dich bei mir über VK.

Lg Annika

Beitrag von Händeweg! 11.05.11 - 10:24 Uhr

Na hoffentlich lernst du dabei meinen Mann nicht kennen!!!! Er ist nämlich mit mir verheiratet und wir haben auch 2 Kinder.

Ich hoffe du bist wenigstens so eine, die vergebene Männer in Ruhe lassen, solche Frauen hasse ich nämlich wie die Pest.

Beitrag von ich kenn das 11.05.11 - 14:11 Uhr

ich verstehe dich nur zu gut. mit ging es auch so nach 9 jahren beziehung und bis dahin absoluter treue und auch zwei kindern.

plötzlich stand er vor mir und hat total mein interesse geweckt und ich seins. ich bin 34 er ist 25. er ist ein ganz anderer typ wie mein mann aber gerade das hat mich fastziniert. und so kam es das wir in eine affäre gerutscht sind. diese geht jetzt schon fast ein dreivierteljahr. er gibt mir all das was mir zu hause fehlte. ich habe den geilsten s... meines lebens. wirklich. das ist wahnsinn.
ich habe zwischendurch versucht die affäre zu beeenden und genau das mit meinem mann zu haben, aber das funkt nicht. reden ihm zeigen was ich will, es bingt alles nichts. bei der affäre läuft alles ohne das wir drüber reden müssen. das ist alles so locker. ich kann und will das nicht beenden.

Beitrag von maiksmama09 12.05.11 - 21:33 Uhr

Hallo ich kenn das

Könntest du dich mal bei mir melden per Pn hab so ein paar fragen.