Vitamintabletten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lajacky21 09.05.11 - 22:13 Uhr

nabend ihr lieben, ich bin jetzt in der 16.Woche und habe jetzt mal ne frage, ich trinke 1 mal am tag eine Vitamin Brausetablette!!!
Darf ich das???Mein freund hat angst das ich für das kind zu viele vitamine zu mir nehme!!! Ich esse ja so schon viel Obst und Gemüse!!!
Schadet das meinem Kind???

LG Jacky

Beitrag von mike-marie 09.05.11 - 22:17 Uhr

Frag deine Hebamme oder deinen Arzt.
Ich kann es nicht beurteilen ab wann was schädlich ist.

Lg

Beitrag von care88 09.05.11 - 22:23 Uhr

#rofl


warum sollte das dein kind schaden? ich esse tägl ca. 4 mal obst und nehme zusätlich vit c , calcium/magnesium, omega 3, folsäure und jod!!!!

habe natürlich auch davor meine fä gefragt, sie meinte das wäre völlig okay.

mir gehts gut und dem baby auch!

Beitrag von lajacky21 09.05.11 - 22:31 Uhr

Danke #winke

Beitrag von care88 09.05.11 - 22:24 Uhr

achso...man kann nicht vitamin- überdosis haben,

das was der körper nicht benötigt, wird mit dem urien ausgeschieden!

Beitrag von lucccy 09.05.11 - 22:31 Uhr

Hallo,

nicht alle Vitamine werden mit dem Urin ausgeschieden, man sollte da zwischen wasserlöslichen und fettlöslichen Vitaminen unterscheiden. Es gibt bei einzelnen Vitaminen durchaus Gefahren von Überdosierung.

Ich würde dazu eher Arzt oder Apotheker fragen.

Gruß Lucccy

Beitrag von care88 09.05.11 - 22:37 Uhr

ja, kann sein.

aber wenn das bei mir schon okay ist, warum sollte sie dann wegen einer brausetablette zum doc gehen???

ist ja auch ein bischen übertrieben!

viele nehmen zusätzliche vitaminpräperate!!!!

Beitrag von gruene-hexe 10.05.11 - 06:49 Uhr

Ich frage mich immer, warum werdende Mütter die sich so gesund ernähren noch zusätzlich mit Vitaminpräperaten vollstopfen. Entweder ich glaube an meine Ernährung oder nicht. Sich aber von allem die doppelte Dosis zu geben, weil "nach gut kommt ja besser" halte ich für nicht gut durchdacht.

Wer sich gesund ernährt brauch die ganzen Pillen nicht, bzw nicht die ganze Bandbreite die es in der Apotheke zu kaufen gibt ;-)

Beitrag von lucccy 10.05.11 - 16:26 Uhr

Hallo,

also ich gehe zu den Vorsorgeuntersuchungen zum Arzt, da wäre diese Frage dann fürs nächste Mal auf dem Zettel. Und alternativ hatte ich ja auch den Apotheker als fachkundigen Ratgeber zu Vitaminüberdosierung angeboten.

Gruß Lucccy

Beitrag von dentatus77 09.05.11 - 23:14 Uhr

Hallo!

Fettlösliche Vitamine kannst du aber gar nicht über ne Brausetablette zu dir nehmen, die würden sich im Wasser ja gar nicht lösen.

Ich glaube nicht, dass bei den handelsüblichen Brausetabletten ne Überdosierung möglich ist, zumal die ja eher niedrig dosiert sind.
Und meines Wissens ist das einzige Vitamin, das fruchtschädigend sein kann, Vit. A. Da sollte man tatsächlich vorsichtig sein. Das ist auch in den Präparaten für Schwangere meist gar nicht enthalten.

Liebe Grüße!