Wer kennt sich aus mit Schilddrüsen-Werte?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shira1978 10.05.11 - 07:03 Uhr

Guten Morgen zusammen,

bin erst in der 5. SSW. Hatte in meiner ersten SS erhöhte Schilddrüsen-Werte. Hab sie deshalb gleich kontrollieren lassen. Dabei kamen folgende Werte raus:
TSH 2,0
T4 1,26
T3 3,16

Den Arzt erreiche ich heute erst persönlich, die Arzthelferin meinte jedoch, dass die Werte in Ordnung sind. Stimmt das?
Habe schon so viel wieder vergessen von meiner ersten SS#schein

LG Nora

Beitrag von bunnypit 10.05.11 - 07:06 Uhr

Guten Morgen

die Werte sind super meine waren wesentlich höher hab mehr vertrauen zum arzt#liebdrueck

Lg Sandra und Bauchmaus 35 SSW

Beitrag von shira1978 10.05.11 - 07:23 Uhr

Danke für Deine Antwort#danke
Das mit dem Vertrauen ist manchmal so ne Sache.
In der letzten hatte ich bei meiner HÄ die Werte kontrollieren lassen (hatte davor 2 FG) Der TSH-Wert war irgendetwas mit 5 vor dem Komma. Der Kommentar meiner HÄ war: "Jetzt bekommen sie erstmal ihr Kind und dann kümmern wir uns um die Schilddrüse"
Zum Glück hat man mich dann auch in diesem Forum aufgeklärt:-D

LG Nora

Beitrag von speziallady 10.05.11 - 07:52 Uhr

was du für traumhafte werte hast...

mein TSH liegt 0,04 und mein T4 bei größer als 800.... wir arbeiten mit hochdruck daran... wir dachten überhaupt nicht, dass ich überhaupt schwanger werden kann..... deine werte sind prima....

Beitrag von elladavid2011 10.05.11 - 09:38 Uhr

Das hängt sicher auch vom Arzt ab und deiner Krankengeschichte. Mein Endokrinologe justiert oft nach,weil mein TSH so um 1,0 liegen soll.Aber ich muss auch alle vier Wochen hin wegen meiner Vorerkrankung. Frag deinen Arzt einfach mal.

Beitrag von sunnyside24 10.05.11 - 11:07 Uhr

Die Werte sind zwar ok, aber du solltest von einem Profi (Nuklearmediziner oder Endokrinologe) eingestellt und während der SS betreut werden. Meine Werte wurden in der Anfangszeit alle 6 Wochen abgenommen und die Medikation so lange angepasst, bis mein TSH(basal) Wert unter 1 lag. Mein Arzt kennt sich damit richtig gut aus und ich kann ihm da vertrauen. Er wollte einen Wert unter 1 erreichen, damit falls es zu Schwankungen kommt noch genug Puffer nach oben hin ist. Jetzt muss ich erst wieder in 10 Wochen hin um den Wert zu kontrollieren, aber da er letztes mal bei 0,67 lag, war er sehr zufrieden.