hohe tempi

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kaskarta 10.05.11 - 08:57 Uhr

ich musste wegen einer zyste einen Monat lang die Pille nehmen nun ist dieser monat um und ich nehme seit 4 tagen die pille nicht mehr, nun kommen die mens aber ned wie ichs immer gewont war nach 2-3 tagen nach Pillen ende.
Meine Tempi geht auch steil nach oben seit dem (messe mit dem Lady Comp) von 36,42 auf heute 36,77 innerhalb von heute dem 4. tag.
Ich habe die Pille erst so am 10. tag beginnen sollen und wir haben natürlich auch nicht zusätzlich verhütet, wenns so kommt solls ja schliesslich auch passieren :-)
Dazu kommen nun auch noch hitzewallungen.
was soll ich nun davon halten?

Beitrag von 4ngie 10.05.11 - 09:02 Uhr

Hi du

Sage mal , ist die Zyste denn weg?

Ich hatte wegen einer Zyste auch alle möglichen Symtome und drei Monate ausbleiben der Regel.

LG

Beitrag von kaskarta 10.05.11 - 09:12 Uhr

leider weiß ich nicht ob die zyste weg ist, da mir meine ärztin erst nächste woche einen termin gegeben hat, sie will erstmal warten das ich meine tage kriege