Die Zeit läuft....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luje 10.05.11 - 09:01 Uhr

Hui bin ich aufgeregt.

In 2 Stunden ist mein erster Termin in der KiWu Klinik und ich hab das volle Programm - nasse Hände, Herzklopfen. #zitter

Ich bin so nervös, das kenne ich von mir überhaupt nicht.

Vermutlich wird eh nicht viel stattfinden heute, außer Gespräch und evtl Untersuchung, aber ich habe endlich das Gefühl, das mal etwas passiert.

Sorry für das sinnlose Posting, aber irgendwem muss ich es ja erzählen :-)

#blumeLuje

Beitrag von 1987julia 10.05.11 - 09:10 Uhr

Ich drück dir ganz feste die Daumen, dass ihr euch wohl fühlt und alles reibungslos läuft!! #winke

Beitrag von grinsekatze85 10.05.11 - 09:12 Uhr

Hallo!

Kann dich so verstehen, wir hatten auch am 20.04 unseren 1. Termin in der KiWu Klinik und wir waren beide so aufgeregt und ich hatte irgendwie *Angst* das sie uns nicht helfen können!
Dennoch war ich auch zuversichtlich und glücklich das es jetzt doch vorran geht....#augen totales Gefühlschaos.

Und nun kam meine Mens und ich spritze schon seid 2 Tagen jetzt Puregon, aufregend und spannend und ich freue mich nur noch, das was geschieht. Auch wenn es nicht direkt klappen sollte, aber es wird was unternommen und wir werden dort auch *ernst genommen* das war mir sehr wichtig und die Ärztin ist super!!

Also keine Angst und viel viel #klee

Beitrag von sandra-123 10.05.11 - 09:30 Uhr

Hi Luje ...

brauchst nicht aufgeregt zu sein ;-)))

Du bist da in guten Händen!!!!

Du weisst doch.. gut Ding will Weile!

Beitrag von tuffi34 10.05.11 - 11:17 Uhr

Hallo,
das ist ja auch alles ganz aufregend,...eben ein ganz neuer Abschnitt.
Ich wünsch Dir viel Erfolg ...und

es gibt keine sinnlose Posting,wir sitzten alle in einem Boot und jeder der eine Frage oder auch einfach nur mal sein Herz ausschütten möchte sollte mit Respekt und ganz vielen offenen Ohren empfangen werden.

lg sandra

Beitrag von luje 10.05.11 - 20:07 Uhr

Mädels, ihr seid großartig :-)

Danke für den Zuspruch - es war toll dort.

Die Ärztin hat sich über 1 Stunde Zeit genommen, sich alles angehört, aufgenommen, viele Fragen gestellt, untersucht usw.

Nächste Woche habe ich schon einen Termin für Hormonbestimmung und Insulinresistenztest.
Danach geht es dann los mit Metformin und evtl Clomifen.

Sie hat mir während unseres Gesprächs einen kompletten Plan aufgemalt, wie die nächsten Schritte sind.

Ich bin soooo euphorisch - ich könnt euch alle drücken.

Einen schönen Abend!!