Aua Wadenkrämpfe..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zaubermaus211 10.05.11 - 09:35 Uhr

Guten Morgen,
schrecklich!!Ich bin heute morgen um 4.32 Uhr schon wieder durch einen richtig schlimmen Wadenkrampf geweckt worden!!:-[ Der Muskel wollte sich trotz Bewegung garnit richtig entspannen! Es hat wirklich richtig weh getan! Auch jetzt hat die Waden sich noch nicht richtig entspannt! Sie tut immer noch weh und ist auch noch hart! Ich konnte kaum auftreten,vorhin.
Ich nehme schon Magnesium (150 von Heumann) 2Stück Abends vor dem Schlafen gehen. (Hat mein FA mir am Anfang der Ss verschrieben und hat gesagt bei Beschwerden soll ich die ruhig nehmen) Aber gegen meine Wadenkrämpfe scheinen sie nichts zu bringen!
Hat das noch jemand von euch? Vorher kommt es und das wichtigste, was kann ich tun, damit es nicht mehr passiert??

Danke und euch einen besseren Start in den Tag als mir..
Zaubermaus+ Noah David inside übermorgen 26.ssw

Beitrag von lunes 10.05.11 - 09:43 Uhr

ausser magnesium nehmen kann man da nicht wirklich viel machen....evtl die dosierung erhoehen.

bananen kannst du auch noch essen...ist auch magnesium drin.

was mir nach nem krampf geholfen hat war eine massage....

viell. kann dein mann/freund oder jemand anderes dich massieren. so wird der muskel wieder locker.....

lg annika et-5

Beitrag von meandco 10.05.11 - 10:24 Uhr

#liebdrueck

du nimmst schon regelmäßig abends deswegen magnesium? und hast trotzdem wadenkrämpfe?

dann ist es das falsche. nimm das magnesium falls du es wehentechnisch brauchst lieber morgens und abends dann calzium.

spricht sich leider nur langsam rum :-( aber ich hatte das prob in der 1. ss auch. tonnenweise magnesium - trotzdem jede nacht zig wadenkrämpfe #schock#schrei

und dann hab ich ne hebi im gvk gesprochen und sie meinte nur: ganz klar, calziummangel! calzium geht durch den selben eingang in den körper. daher kann er nur immer eines von beiden aufnehmen (mindestabstand 2 stunden). die folgeerscheinungen sind dann auch die selben: du hast nachts wadenkrämpfe ...

erst dachte ich: naja ... warum sagt das dann sonst keiner??? aber dann hab ich es probiert! und kann nur sagen: meine wadenkrämpfe waren postwendend weg! #freu#huepf

versuch es mal #pro

lg
me