Zahn gezogen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biggi23 10.05.11 - 09:48 Uhr

Hallo zusammen,
nachdem ich ja gestern schon gepostet hatte bezüglich der menge von Paracetamol tabletten war ich heute beim Zahnarzt.

Ich hatte eine fiese entzündung am zahn und da gab es nur 2 möglichkeiten.
1. Regelmäßige zahnarztbesuche wo ich eine kortisonsalbe in den entzündeten zahn bekomme. wobei der zahnarzt meinte auf die dauer der SS hin gesehen würde das mein zahn nicht überleben.

2. den zahn ziehen :-(

Da ich zahnärzte hasse war die 2 wahl die richtige für mich. einmal horror durchmachen anstatt einmal die woche #schwitz

Momentan hab ich noch ein bisschen betäubung aber ich hab echt angst davor wenn sie nachlässt #zitter

Drückt mir die daumen das es nicht ganz so schlimm wird :-(

lg biggi mit Ü #ei 15+3

Beitrag von puenktchens.mama 10.05.11 - 09:55 Uhr

Ich fühle mit Dir!

#zitteruargh#zitter

Aber vielleicht wirds gar nicht so schlimm, wenn die Betäubung nachlässt....

Ich hätte eigentlich auch noch einmal bohren vor mir gehabt, aber das hat mein Zahnarzt wegen meiner Schwangerschaft verschoben....

Ich drück Dir alle Daumen ;-)

LG

Beitrag von kathrin-83 10.05.11 - 10:28 Uhr

Kukuk!


Uuuuuuhhhh!!! Ich fühle mit dir!!! #liebdrueck

Mir wurde im Januar kurz vor unserem Umzug ein Zahn gezogen, an dem über 3 Monate versucht wurde, die Wurzel tot zu kriegen. Ende vom Lied war, dass der Zahn schon sooo porös wurde, dass er mir eines Abends mitten im Renovierungsstress gebrochen ist. :-[
Erst wurde alles provisorisch "geflickt, aber Sinn hatte es nicht. Also raus mit dem Mist.
Und was soll ich sagen: Das Ziehen war ganz schrecklich...der Zahn wollte einfach nicht raus! #schmoll
Hinterher brauchte ich aber gerade mal kühlen, keine Schmerzmittel, nix. Und meine ständigen Ohrenschmerzen, die über Monate hatte, waren plötzlich auch weg. #huepf

Sollte jetzt eigentlich mein Zahn-Implantat bekommen, aber durch die SS musste es verschoben werden. Zwar doof, aber ist dann halt so! Ist ja ein schöner Grund. :-)

Also: Hab keine Angst! Es muss nicht zwangsweise ganz schlimm kommen.

Trotzdem schönen Tag! #winke

LG, Kathrin mit #ei 6+6

Beitrag von mike-marie 10.05.11 - 10:44 Uhr

Mensch sei doch froh dass das olle ding raus ist. Mir wurden auch schon zwei Zähne gezogen. Ein Backenzahn und ein Weißheitszahn und es ist auszuhalten, die Entzündung tut mehr weh.

Lg und alles gute.