schwangerschaftstest werden nicht mehr positiver :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 09:56 Uhr

Hallo ihr lieben!

Hab schon bei eS+10 positiv getestet... bis ca NMT sind die sst auch immer schön positiver geworden... auch Bluttest beim FA zeigte schönen Anstieg 24 auc 64 innerhalb 2 Tage)...

bin jetzt bei NMT+3 und irgendwie tut sich da gar nix mehr...

Testamed 25er ist nur noch minimal positiver geworden...

Clearblue digi zeigt seid heute den 3. Tag schwanger 2-3 Wochen und wenn ich ihn auseinander baue sind die Linien wo zwei nebeneinander sind höchstens minimal dicker... aber eher sogar gleich geblieben... nur die Linie die einzeln auf einem Streifen ist ist dicker geworden :-(

Ich hab so schiss das es nicht intakt ist... hab so lange gebraucht bis ich endlich ss war :-( FA Termin mit Ultraschall hab ich erst FR...

Was meint ihr?

LG

Sandra

Beitrag von jaroslava 10.05.11 - 09:58 Uhr

lase die doofen SSt weg und gehe zu BT dann kann dir FA sagen ob Hcg in ordnung ist .........................drücke dir die Daumen

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 10:08 Uhr

hab ja schon einen BT an ES+10 und ES+12 gemacht... da war alles super!
Deswegen will ich jetzt bis Freitag "ausharren" ;-)

Beitrag von yvi2111 10.05.11 - 09:58 Uhr

warum machst du soviele tests wenn du eh schon beim arzt warst . und der dir die ss bestätigt ?

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 10:10 Uhr

Weil ich mich bis ich am FR zum Ultraschall gehe beruhigen wollte ;-) Aber irgendwie beunruhige ich mich vor allem ;-) Irgendwie ein Teufelskreis ;-)

Beitrag von netti000 10.05.11 - 10:14 Uhr

Beruhigter wirst Du nach dem US leider auch nicht sein, denn ich bezweifle dass man so früh schon was auf dem US sieht. Mein FA macht vor der 7. Ssw gar keinen US.
Aber mach Dich nicht verrückt, positiv ist positiv, was der BT ja auch gezeigt hat.

Herzlichen Glückwunsch!

LG Netti

Beitrag von bienchen55 10.05.11 - 09:59 Uhr

positiv-positiver-am positivsten?????

also entweder positiv oder negativ#augen

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 10:14 Uhr

Ich dachte mir halt... wenn das HCG noch ansteigt wird der auch noch dicker :-( und das Maximum ist ja noch nicht erreicht bei dem Digi... sagt ja erst 2-3 Wochen und kann ja noch 3+ werden! (Natürlich wei ich das die Idee etwas dumm war ;-))

Beitrag von bienchen55 11.05.11 - 14:49 Uhr

ich denke dass das von frau zu frau unterschiedlich ist, wie schnell es ansteigt. vielleicht gehörst du zu denen bei denen es einfach etwas länger dauert.

investier das geld lieber in was süßes für dein baby und herzlichen glückwunsch noch#herzlich

Beitrag von mama-mia1 10.05.11 - 09:59 Uhr

Hallo,

zwei Striche sind zwei Striche, egal wie hell oder dunkel. jeder Test hat ja auch ne andere Sensibilität. udn der CB Digi ist schon sehr verlässlich!!!

mache dir mal keien Sorgen, du bist ganz sicher SS!!!!

Herzliche GLÜCKWUNSCH und alles Gute!

GLG

MIA (22.SSW)

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 10:15 Uhr

Danke erstmal :-) Trau dem ganzen einfach irgendwie nicht nachdem es so ewig gedauert hat... vielleicht bin ich beruhigter wenn man am Fr vielleicht etwas sehen konnte :-)

Ich dachte mir halt... wenn das HCG noch ansteigt wird der auch noch dicker :-( und das Maximum ist ja noch nicht erreicht bei dem Digi... sagt ja erst 2-3 Wochen und kann ja noch 3+ werden! (Natürlich wei ich das die Idee etwas dumm war ;-))

Beitrag von henzelinos 10.05.11 - 10:01 Uhr

Mach Dich nicht verrückt indem du einen Test nach dem nächsten machst. Diese sagen nur aus ob man schwanger ist ... ob die Schwangerschaft intakt ist kann nur ein Arzt beurteilen ....
So lange Du keine Blutungen hast geh davon aus ist alles gut und warte auch den nächsten Arzttermin ;-)

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 10:20 Uhr

Danke :-) Ich bin halt irgendwie so unsicher :-(

Blutungen hab ich bis jetzt keine :-) Wobei ich ständig panisch aufs klo renne weil ich langsam paranoid werde ;-)

Beitrag von miasophie85 10.05.11 - 10:01 Uhr

Hey,

Hä?Wieso testest du denn so oft?und baust die Test auch noch auseinander?

Mach dich mal nicht so verrückt.So kannst du ja gar nicht entspannen und mal geniessen.Hör auf zu testen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Werte scheinen doch in Ordnung zu sein.Und mehr als positiv kein der SST nicht anzeigen.
Ich kann ja verstehen das du dir Sorgen machst.Geht hier den meisten so, aber du musst auch mal los lassen und deinem Krümel vertrauen das alles i.O. ist.
Das hört sich doch alles gut an.Weg mit den Tests.Gewissheit kann dir nur dein FA geben.Zur richtigen Zeit.
Bitte bitte,mach dich nicht verrückt.

LG

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 10:22 Uhr

Ich dachte mir halt... wenn das HCG noch ansteigt wird der auch noch dicker :-( und das Maximum ist ja noch nicht erreicht bei dem Digi... sagt ja erst 2-3 Wochen und kann ja noch 3+ werden! (Natürlich wei ich das die Idee etwas dumm war ;-))

Deine Einstellung find ich gut :-) Ich würd auch verdammt gerne so denken können... hat halt so lang gedauert bis ich ss war und kann dem Glück irgendwie noch nicht trauen :-(

Beitrag von hunnyb. 10.05.11 - 10:02 Uhr

warum machst du denn so viele tests?? bleib mal ganz ruhig. es wird schon alles werden. warte jetz in aller ruhe deinen termin beim gyn ab und genieße die zeit #herzlich

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 10:23 Uhr

genießen das wäre doch so schön :-)

Wollt mich mit dem Test beruhigen... ist aber irgendwie fehlgeschlagen ;-)
Ich dachte mir halt... wenn das HCG noch ansteigt wird der auch noch dicker :-( und das Maximum ist ja noch nicht erreicht bei dem Digi... sagt ja erst 2-3 Wochen und kann ja noch 3+ werden! (Natürlich wei ich das die Idee etwas dumm war ;-))

Beitrag von meandco 10.05.11 - 10:09 Uhr

#rofl was soll da noch positiver werden ... irgendwann ist das maximum der linie einfach erreicht ;-)

aber ich verrat dir was: es geht schneller :-p nimm nen ganz normalen test (nicht den mit wochenbestimmung) und mach am we einen test - wirst sehen, der ist ruck zuck fett pos ...#liebdrueck

lg
me

Beitrag von satansbraten82 10.05.11 - 10:25 Uhr

Ich dachte mir halt... wenn das HCG noch ansteigt wird der auch noch dicker :-( und das Maximum ist ja noch nicht erreicht bei dem Digi... sagt ja erst 2-3 Wochen und kann ja noch 3+ werden!
Und der Testamed müsste ja auch mal langsam wieder dicker werden :-(
(Natürlich wei ich das die Idee etwas dumm war ;-))

Beitrag von dentatus77 10.05.11 - 10:23 Uhr

Hallo!

Warum in Himmels Namen testest du noch, wenn die SSTs eindeutig sind, der NMT vorrüber und der CB-Digi schon 2-3Wo zeigt (mehr zeigt er übrigens nie!).
Irgendwann werden einfach die Striche nicht mehr stärker, weil sie schlicht und ergreifend ihr Maximum erreicht haben.

Ich geh mal davon aus, dass du überprüfen willst, ob dasHCG steigt, das geht bis zu einem gewissen Zeitpunkt mit dem CB digi mit Wochenbestimmung, aber wenn der Schwanger 2-3Wo zeigt, geht eben auch nicht mehr.

Warte den Termin am Freitag ab, der Ultraschall wird dir - je nachdem wie weit du bist - ne Fruchthöhle oder schon den Embryo mit Herzschlag zeigen, der Rest ist absoluter Schwachsinn!

Liebe Grüße!