Taufplanungen,hab ich alles? wie findet ihr das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mylesmama 10.05.11 - 11:28 Uhr

Hallöcheeennn

ich habe eine frage und zwar wird unser sohn in zwei wochen getauft..lange haben wir überlegt und gelant und nun ist soweit fast alles fertig.Taufanzug,Taufkerze haben wir,das restaurant ist reserviert,die einladungen lange versendet ,die zusagen der gäste ebenso.

unser problem war, wer hat welchen part..der patenonkel ist der Opa von unserem sohn,patentante die tochter meiner Patentante.die lanung von uns war nun so: die Patentante trägt unseren sohn nachvorne zum taufbecken,überreicht ihn dann meinen mann,er möchte unseren sohn übers taufbecken halten.wir haben mit dem astor gesrochen,ob es zu merkwürdig rüber kommt,weil ich kenne es so,das es eigentlich die taufpaten machen,aber der pastor sagte,das es viele so machen,das ein elternteil das baby übers taufbecken hält.also wird es mein mann machen,nach dem taufen überreicht mein mann unseren sohn dem stolzen opa und patenonkel,der ihn dann nachdraussen tragen wird.

wie findet ihr das? ich werde die taufkerze tragen und die patentante wird noch den taufspruch vortragen...

ist so alles gerecht aufgeteilt? die patentante hat auch den tauffisch für das taufkind gebastelt,der wird in der gemeinde aufgehangen.

nach der taufe fahren wir dann alle gemeinsam ins restaurant wo eine sitzordnung gemacht ist,das neben dem taufkind jeweils rechts und links,die mutter und der vater sitzen,nach der mutter dann die jeweiligen taufpaten,danach der partner der taufpaten..ist das auch richtig so? also gerecht?

ich will niemanden zu kurz kommen lassen,oder ungerecht behandeln,darum stelle ich die ganzen fragen..hihi..und es ist unsere erste Taufe (unser erstes Kind) da will ich alles perfekt haben :-))

bin auf eure antworten gespannt.

lg
mylesmama

Beitrag von siomi 10.05.11 - 11:58 Uhr


Also ehrlich gesagt: Zuviel Drama.

Um soviele Sachen habe ich mir keine Gedanken gemacht. Der Ablauf in der Kirche ist gut, jeder weiß was er zu machen hat.

Tischordnung? Wieviele Leute kommen denn? Ist meiner Meinung nach unnötig.


Siomi

Beitrag von mylesmama 10.05.11 - 12:17 Uhr

wir sind mit fast 20 leuten,deswegen die tischordnung...findest du zuviel,soll ichs lieber lassen???

Beitrag von siomi 10.05.11 - 12:19 Uhr


Was zuviel? Die Tischordnung? Dein Kind wird vermutlich überall mal sein und bei 20 Leuten ist es nicht unbedingt nötig, außer man kann gewissen Leute nicht nebeneinander setzen weil es sonst Streit gibt.

Beitrag von mylesmama 10.05.11 - 12:22 Uhr

Naja streit nicht..aber da gibt es gewisse leutchen,die man doch etwas auseinander setzen sollte :-((( es würd ekein riesen drama geben,aber für mich wäre es leichter zu wissen,das sie nicht nebeneinander sitzen,das war erst der hauptgrund,wieso ich die sitzordnung eingerichtet habe und dazu kahm eben das wir bei unserem sohn sitzen,er hat sein eigenen platz....hmmmm dann überleg ich mir das doch nochmal,danke für dein tip...aber den ablauf in der kirche findest du okay?

Beitrag von siomi 10.05.11 - 12:34 Uhr


Der Ablauf ist in Ordnung. Das euer Kind bei euch sitzt ist für mich klar. Da wird es auch keine Diskussion geben.


Wünsch euch einen schönen Tag!

Beitrag von mylesmama 10.05.11 - 12:42 Uhr

Dankeeeee :-)

Beitrag von jurbs 10.05.11 - 13:42 Uhr

wenn Du Dir SO viel Gedanken machst - bei wem sitzt das Kind während des Gottesdienstes auf dem Schoß?

ich bin wirklich ein überplanter Mensch, aber das wär auch mir zu viel - was im Leben ist schon gerecht. du kannst ja auch nicht planen ob das Kind dann beim einen weint und beim anderen nicht oder so ... mach Dich nicht verrückt, das ergibt sich schon irgendwie

Beitrag von hardcorezicke 10.05.11 - 13:51 Uhr

Hallo

wir haben sonntag taufe,,,

wir haben auch 2 paten mein bruder und eine gute freundin.. freundin von mein manns bruder..er selber darf ja nicht.

wir werden eine münze werfen.. damit es keine enttäuschung gibt... einer bekommt dann die taufkerze und einer die kleine...

danach gehen wir ins restaurante und von da zu ns in den garten kaffee und kuchen speisen.

LG