Elternzeit/Elterngeld Ehemann

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 3.belly 10.05.11 - 11:59 Uhr

Hallo!

Unser Baby soll ca. am 08.08.11 auf die Welt kommen.
Mein Mann möchte dann gerne nächstes Jahr August und September Elternzeit nehmen.
Es heißt ja lt. BMFSFJ es gäbe bis 14 Monate nach der Geburt Elterngeld.
Habe ich das so richtig verstanden, oder wird da wird da die Mutterschaftszeit vor der Geburt wieder abgezogen, oder wie?#gruebel

Manchmal ist man sich so sicher und läßt sich dann doch wieder von Aussagen anderer verunsichern..#kratz

Liebe Grüße

3.belly

Beitrag von windsbraut69 10.05.11 - 12:02 Uhr

Dein Mann kann in den Lebensmonaten 13 und 14 Elterngeld beantragen, das ist richtig.
Du beziehst dann bis einschließlich Lebensmonat (nicht Kalendermonat!) 12 Elterngeld, wobei Dir aber die ersten 8 Wochen das Mutterschaftsgeld angerechnet wird.

LG,

W

Beitrag von zweiunddreissig-32 10.05.11 - 12:02 Uhr

DU bekommst 10 Monate Elterngeld, wenn der Mutterschutz vorbei ist. 2 Monate Mutterschaftsgeld + 10 Monate Elterngeld = 12 Monate.
Dein Partner bekommt in den ersten 2 Monaten nach der Geburt Elterngeld. Wenn er nach dem 12. Lebensmonat Elternzeit beantragt, bekommt er das bis zum 14. Lebensmonat, also für 2 Monate.