Wie oft Ultraschall?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von majamaja2011 10.05.11 - 12:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mal nachhorchen, wie oft Ihr zum Ultraschall geht. Ich bin jetzt bei 16+4 und war die ersten Wochen ständig beim Arzt wegen meiner vorangegangenen Fehlgeburt.
Jetzt war ich das letzte Mal wegen starker Schmerzen bei 13+4 zum Ultraschall, aber die Ärztin hat nur ganz kurz geguckt, das Baby nicht vermessen etc.
Ich bin unsicher, ob ich noch vor dem Zweittrimesterscreening zum "Schallen" gehen soll. Das ist nämlich erst in über 4 Wochen.
Die letzte Vorsorge hat meine Hebamme gemacht.

Wie geht Ihr damit um?

Lieben Gruß und einen sonnigen Tag!

Maja

Beitrag von erniebird 10.05.11 - 12:46 Uhr

Also meine FA hat eigentlich jedes mal us gemacht, aber auch nicht immer "vermessen". habe mich trotzdem sicher und gut aufgehoben gefühlt bei ihr. denke wenn was nicht stimmt, merkt der fa das schon.
immer positiv denken #klee

alles gute

Beitrag von mausi111980 10.05.11 - 12:47 Uhr

Hallo



also die Kasse zahlt ja nur 3 US in den Zeiträumen 9.-12., 19.-22. und 29.-32.SSW und alle anderen US müsste man selber zahlen, aber viel Arztpraxen machen eine Flat und da bekommste dann so ziemlich jedesmal nen US mit Bild!

Andere Praxen nehmen für jedes weitere Bild 20-25€ ist sehr unterschiedlich!

Ich würde dir aber raten zu entspannen und positiv zu denken, dann wird auch alles gut werden.

Alles Gute und viel Glück.







LG Mandy (die zum Glück Donnerstag wieder 4Wochen überstanden hat) mit #klee Knopf 25+5

Beitrag von nana14 10.05.11 - 13:07 Uhr

Hallo Mandy,

also ich musste noch nie für die US-Bilder zahlen ! Und mein Arzt macht das jedes Mal. Und ich hab alle 2 Wochen einen Termin und bin nicht privat versichert !
In welcher KK bist DU denn ?

Gruss nana

Beitrag von mausi111980 10.05.11 - 14:52 Uhr

Ich bin in der AOK, dann macht das dein FA freiwilling, denn NORMAL werden von der Kasse nur 3US bezahlt.




LG Mandy

Beitrag von ernabert 10.05.11 - 12:49 Uhr

Ich bin 38 und gehöre damit zu den "Risikoschwangeren", außerdem auch noch privatversichert, d.h. mein FA schallt mich jedes Mal, wenn ich da bin (muss alle 4 Wochen zur Vorsorge), bin jetzt 11 +6 und wurde schon dreimal geschallt, zweimal mit Bildchen.

Manche Frauen stehen ja kritisch zum Ultraschall und wollen das nicht, ich finde es eigentlich ganz gut, alle 4 Wochen "Post" aus dem Bauch zu bekommen, insbesondere solange ich das Baby noch nicht spüre. Das ist jedesmal eine Versicherung, dass noch alles in Ordnung ist.