kleinigkeit für musiker in kirche

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von valo 10.05.11 - 13:00 Uhr

hallo mädels,

wir heiraten am samstag kirchlich und die trauung wird eine geigerin, eine akkordeon spielerin und natürlich die organistin begleiten...
wir dachten eigentlich das wir denen einen umschlag mit dem geld geben und das reicht #schein

naja unsere mütter sind da nicht ganz so begeistert-wir sollen doch noch etwas kleines schenken...aber was?????
und wenn die alle was bekommen,bekommt der pfarrer dann auch was?

also irgendwie wird dann immer und immer mehr!!#schwitz

grüßle nici

Beitrag von nicole1508 10.05.11 - 13:21 Uhr

Hallo
Da es ja alle Damen sind würde Ich ein kleines Sträusschen machen lassen,und gut ist.
Schlimm,ehrlich,hier geht das auch die ganze Zeit,Ah du musst dem aber noch ne Kleinigkeit dazugeben,einfach nur ein Umschlag,das schickt sich nicht.
Hallo?Sie erbringen mir eine Dienstleistung und werden dafür von uns bezahlt,fertig.
Ich mach ja Gastgeschenke,ok,da hab Ich 5 mehr machen lassen für die Bedienungen,aber es bot sich eben an weil Ich ja eh welchen machen lasse,etwas noch dazu kaufen hätte Ich auch nicht gemacht.Immer diese "unsinnigen"Eingebungen von 3.nervt mich echt tierisch,stellt man ne normale Frage betreff Hochzeit kann dir keine ne Antwort geben.
lg Nicole

Beitrag von bohlaet 10.05.11 - 13:28 Uhr

Ist zwar nett aber eigentlich machen sie ja nur ihren Job . Bekomme von meinem AG auch nicht immer noch Blümchen oder Schoki zu meinem Gehaltscheck ;-)
Bei uns bekommen alle ihr Geld und das wars.

Beitrag von 04.06-mama 10.05.11 - 14:00 Uhr

#pro, so hätte ich das jetzt auch gesehen!
Lg 04.06-mama

Beitrag von honeygirl1986 10.05.11 - 14:36 Uhr

Hallo Nici,

ganz ehrlich wo soll das denn hinführen? Du bezahlst die Leute dafür das sie ihren Job machen. Ich habe unserer Sängerin auch nicht mehr gegeben als nötig.

Ich denke es ist so schon alles teuer genug. Lass dir da nicht rein reden.

VG
Honey

Beitrag von yeehaaaaaw 10.05.11 - 23:13 Uhr

also... als beinahe-angetrauter einer passionierten hochzeitssängerin kann ich da aus dem nähkästchen plaudern: am besten kommt immer - falls man das denn machen möchte - ein extra-scheinchen an.

und ein kleiner hinweis für eure mütter: für professionelle musiker ist an jedem wochenende mindestens einmal heiraten angesagt - da ist die aufnahmefähigkeit für kleine geschenke irgendwann einmal erschöpft, auch wenn sie mit noch so viel liebe ausgesucht wurden.

ich wünsch dir eine wunderschöne trauung - die kombination der musiker finde ich sehr vielversprechend, das wird bestimmt sehr fein.

:-) yee