Ich suche dringenst nach einer alleinerziehende Zwillingsmutter:-/

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von lenny08 10.05.11 - 13:28 Uhr

Wäre sehr froh ,wenn ich mit eine reden könnte die mich auch gut versteht oder es mitfühlen kann.

Meine sind nun 2 1/2 jahre und ich geh am Stock.Ich freue mich so sehr ,wenn die beiden im Kiga sind.

Ich weiß klingt nicht schön ,aber es ist in Moment echt anstrengend für mich.

Wäre super ,wenn Ihr mir schreiben würdet.
Am besten das gleiche Alter von den Kindern;-)

LG Lenny

Beitrag von musikerin 10.05.11 - 14:21 Uhr

Hallo Lenny,

lass`Dich zunächst einmal herzlich #liebdrueck.

Ich glaube es wird schwer sein, alleinerziehende Zwillingsmamas deren Kinder ebenfalls ca. 2,5 Jahre alt sind, hier zu finden.

Ich empfinde das Alter der Geschwister als nicht so bedeutend, da die "Geschwister-Liebe" zwischen fast allen Geschwistern aufkommt. Von daher erlaube ich mir auf Dein Posting zu antworten :-D

Sicherlich ist das Alter Deiner Kinder mit 2,5 Jahren nicht einfach, denn die beiden fordern Deine Konsequenz in jeder Sekunde des Tages. Meine Kinder sind 3 (Mädchen) und 8 (Junge) alt und glaube mir, da wird dem anderen nicht "die Butter auf dem Brot gegönnt". Ich habe irgendwann aufgehört, auf die Zurufe meiner Kinder (was der andere ihm gerade angetan hat) zu reagieren. Nur wenn ich direkt einen Vorfall mitbekomme, dann schreite ich ein. Da ich zudem arbeite muss ich auch am Nachmittag (nach 16:00 Uhr) meinen Haushalt in Schuss bringen sowie die Einkäufe tätigen.

Was mir bei meiner Tochter zur Zeit sehr hilft ist, dass ich mich hinknie und eine Hand auf ihre Schulter lege und sie dabei ansehe um ihr dann z.B. zu sagen: "Hänge Deine Jacke auf." Diese Form wende ich bei jeder von mir gewünschten Ansage an und es funktioniert bestens. Oder wenn sie besonders bockig ist, dass nehme ich ihr Gesicht zwischen meine Hände und "zwinge" sie quasi mir in die Augen zu sehen. Sie versucht dann ständig den Kopf weg zu drehen.

Ich kenne Deine Lebensumstände nicht, gehst Du arbeiten, hast Du Dir Dein soziales Umfeld (Nachbarin, Freunde) aufgebaut, die gerne mal babysitten. Kommst Du finanziell zurecht? Hast Du ein Hobby, welches Du gerne ausüben würdest? Gibt es bei Euch einen sogenannten "Oma/Opa-Dienst"? Die Wohnung muss nicht immer tip top sauber sein, das verlangt niemand. Gehen die Kinder regelmäßig zum Vater? Vielleicht würde auch eine Erzieherin der Kita mal privat bei Dir sitten (hängt allerdings von deiner finanziellen Situation ab), so dass Du z.B. mit nur einem Kind alleine zum Eis essen gehst. So könntest Du Deinen Kindern jeweils getrennt die volle Aufmerksamkeit geben.

Vielleicht waren ja einige Anregungen dabei.

Halte durch ... es scheint auch wieder die Sonne #sonne

LG Claudia

Beitrag von yvschen 11.05.11 - 18:55 Uhr

Hallo
lenny

ich bin alleinerziehend seit die kids 2 jahre alt sind(jetzt sind sie 4)

Meld dich doch per PN bei mir. Ich kann dir bestimmt einiges schreiben

Lg yvonne

Beitrag von felanca 12.05.11 - 23:09 Uhr

Ich bin auch alleinerziehend seit meine Zwillies 2 Monate alt waren, sie sind 5 1/2. Deine Gefühle sind völlig normal. Es ist stressig genug Zwillinge zu haben und alleinerziehend zu sein auch, wenn Beides auf einmal kommt, ist es teilweise ne riesen Belastung.

Ich fühl mit dir, fühl dich von mir gedrückt. #liebdrueck

LG Judith