BV und Nebenjob?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mary0701 10.05.11 - 13:43 Uhr

Hallo Ihr, hab mal eine Frage und hoffe das mir jemand weiterhelfen kann.
Hab seit der 7. ssw ein Beschäftigungsverbot (arbeite in einem ambulanten Pflegedienst) hatte vorher schon einen Nebenjob, den ich jetzt gern weiter machen würde, aber weiss nicht ob ich das darf. Kann da im sitzen arbeiten und ist eine sehr leichter Tätigkeit, kann mir da auch die Zeit selbst einteilen.
Wollte schon beim Gewerbeaufsichtsamt anrufen, aber erreich da ewig niemanden.
Kennt sich da jemand mit aus?

Beitrag von juliz85 10.05.11 - 13:53 Uhr

ich weiß es nicht, aber kommt sicher drauf an, wieso und von wem du ein bv hast. in der pflege is es ja verständlich und wenn medizinisch nix dagegn spricht, würde ich denken, dass du einen leichten nebenjob ausüben kannst. aber wie gesagt, ich weiß es nicht. versuch es weiterhin beim gewerbeaufsichtsamt!

Beitrag von feroza 10.05.11 - 14:03 Uhr

Ich kenne die Rechtssprechung nicht, aber ich denke es mir so:

Ein BV ist ein BESCHÄFTIGUNGSverbot, also darfst Du nicht beschäftigt werden. Würdest Du noch gewisse Arbeiten machen können, würdest Du ein individuelles BV bekommen haben, wo drin steht, das Du eben Schreibtischarbeiten machen darfst. Und DAS würde Dein Arbeitgeber sicher auch ausnutzen wollen!
(gibt ja immer wieder Pflegeplanungen zu schreiben und zu evaluieren!;-) )

Und selbst wenn es gesetzlich erlaubt sein solle, was ich allerdings nicht glaube:
Wenn Dein Hauptarbeitgeber mitbekommt, das Du bei ihm zuhause bleiben sollst und bei deiner geringfügigen Bschäftigung hingehst... haste wahrscheinlich versch**** :-p

Beitrag von melirg86 10.05.11 - 16:31 Uhr

Ich habe seid Februar von meinem Arbeitsgeber aus BV bekommen, ich arbeitete auch in der Stationären Pflege als Verantwortliche, als man mit mir dies Besprochen hatte wurde mir auch gesagt das ich keinen Neben job mehr machen darf (Dieser war aller dings auch in der Sozialstaton). Dies were eine Kündigungsgrund wenn ich diesen weiter ausführen würde.

So wurde dies mir gesagt, aber erkundige dich mal wie es wirklich ist. Den die Arbeitsgeber können einem viel erzählen wenn der Tag lang ist.


Liebe Grüße #winke

Beitrag von susannea 10.05.11 - 20:39 Uhr

Wer hat denn das BV ausgestellt und was steht als Begründung drin? Davon hängt das ab.

Frag deinen Arzt, wenn er es ausgestellt hat.