Musste gestern ins Krankenhaus...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von die_schwangere 10.05.11 - 14:01 Uhr

Hallo Mädels
ich hatte gestern morgen gepostet

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3137293&pid=19863985

bin ja zu meiner Frauenärztin und schilderte ihr meine Probleme..
Sie machte dann direkt einen US und hat meine Narbe von den Kaiserschnitten begutachtet.
Musste dann noch 1 Liter Wasser trinken weil meine Blase leer war und sie das aber mit ner vollen Blase schallen musste.
Joar sie war sich dann nicht schlüssig und schickte mich sofort mit Rettungswagen ins KH
oh man war mir das peinlich gewesen aber naja sicherheit geht vor.
also mit blaulicht ins krankenhaus.
dort angekommen wurde ich gleich ans CTG gesteckt und mir wurden etliche Fragen gestellt..
bin dann erstmal meine Blase ausleeren gegangen...
ja mist musste dann zum US und die brauchte natürlich auch ne volle Blase und ich musste wieder trinken
(hätte ich mir eigentlich denken können das die ne volle Blase zum schallen braucht)
naja ddie war dann irgendwann wieder voll und sie schallte dann aber meinte an der narbe wäre alles so wie es sein sollte.
aber sie möchte mich zur beobachtung da behalten *heul* ich hasse krankenhäuser wenn ich drin bleiben muss...
naja sie hat den kleinen dann auch gleich nochmal vermessen usw.
und fragte mich ob ich schon einen zuckertest machen lassen hab weil der kleine ganz schön viel wiegen würde.
hatte ich vor 5 wochen und da war alles i.o.
naja sie wollte dann heute gleich nochmal einen machen.
der war natürlich auch i.o.
und ich durfte nach hause.
hab magnesium bekommen und seit dem sind die schmerzen wieder weg.
war wohl alles ein wenig verkraft da unten.
dem kleinen gehts auch prima
gestern war er den ganzen tag am tretten. war wohl die aufregung
er kam gar nicht zur ruhe.
heute hab ich noch ein super süßes 3d bildchen von ihm bekommen.
ach ich schwebe im 7. himmel wenn ich ihn mir anschaue.
joar ich hoffe der rest der ss wird ein bissl ruhiger verlaufen :-)

wollte euch nur mal berichten

ach ja wiegen tut er 1580gramm

liebe grüße Carina mit prinz im bauch 30.ssw

Beitrag von caroline-2011 10.05.11 - 14:11 Uhr

Warum machen die bei dem Gewicht denn so panik?Meine kleine wiegt 1650 gramm in der 30.ssw und es ist noch in der norm.
Naja wünsche euch alles gute:-)

Ps wie großist dein kind denn?unser Kind ist ca.43 cm groß
lg ina mit caro 30.ssw

Beitrag von die_schwangere 10.05.11 - 14:18 Uhr

ja ich weiss auch nicht
wollten halt sicher gehen das keine diabetis ist
besser einmal zuviel als zu wenig kontrolliert naja

die größe kann ich dir nicht sagen da hab ich vergessen nach zu fragen
mein kopf war zu voll

ich mache mir da auch nicht so die gedanken wegen dem gewicht
ich bin auch ziemlich groß mit 183 und mein sohn kam auch mit 56 cm zur welt und 4040 gramm und da war auch alles i.o.