Maxi Cosi FeroFix

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 04.06-mama 10.05.11 - 14:42 Uhr

Wir benötigen für unsere Tochter als Zweitsitz im Auto vom Opa einen Autositz da ich wieder berufstätig bin und sie öfter mit dem Auto mitfahren wird. Wir selber haben den Maxi Cosi Rodi XP und sind sehr zufrieden, nun habe ich aber auf der MC den oben genannten Sitz entdeckt der mir von der Beschreibung her sehr imponiert. Ich würde dann den "alten" Sitz zu Opa ins Auto stellen und den neuen für uns behalten möchte aber vorweg Erfahrungsberichte hören/lesen soferne es schon welche gibt.

Hat schon jemand Erfahrung mit dem Autositz Maxi Cosi FeroFix, den neuen Sitz der Gruppe 2/3, 15-36 Kilo?

Und noch etwas, meine Freundin meint für die paar Mal wo unsere Tochter mit Opa mitfährt reicht ja auch so ein Hocker, wie seht ihr das? Mir sind die einfach zu unsicher oder bin ich zu übervorsichtig?

Lg 04.06-mama

Beitrag von gabi2211 10.05.11 - 20:57 Uhr

Wir haben den FeroFix seit ca. 4 Wochen in Gebrauch und sind bisher sehr zufrieden.
Bei meiner Mama, wo Lennard weniger und dann auch nur kurze Strecke mitfährt haben wir so ein Sitzkissen ...

Lg Gabi mit Lennard (*07.07.07)

Beitrag von cori0815 10.05.11 - 21:49 Uhr

hi mama!

Hmm, irgendwie verstehe ich die Argumentation nicht ganz: nur weil sie seltener mit Oma und Opa fährt, darf es auch ruhig nur eine Sitzschale sein? Weil auf seltenen Wegen nichts passieren kann? Oder fallen Unfälle einfach weniger schlimm aus, wenn das Kind seltener in dem betroffenen Auto sitzt???

Also: eine Sitzschale bietet nicht genügend Sicherheit für ein Kind in dem Alter deiner Tochter und deshalb würde ich auch nicht für kurze/seltene Strecken diese unsichere Lösung in Betracht ziehen.

Zum FeroFix: es gibt noch keine Tests, zumindest keine "richtigen". Und was nützt es dir, wenn hier einer schreibt, dass er zufrieden ist und letztlich aber nix sagen kann über Unfallverhalten und Material und Schutz des Kindes (denn das können ja max. die richtigen Crashtests, die jedes Jahr z.b. bei Stiftung Warentest und ADAC herausgegeben werden.

Ich habe mir den Sitz angeschaut, als er gerade neu heraus gekommen ist und habe mich - weil mir eben noch keiner was Genaues dazu sagen konnte, gegen den Sitz entschieden und lieber den Römer Kidfix gekauft. Der wurde in den letzten Tests immer gut getestet.

LG
cori