Bluterguss in der Gebärmutter nach Ausschabung

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von brina801 10.05.11 - 14:52 Uhr

Wer von euch hat Erfahrungen mit Blutungen nach einer Ausschabung die von einem Bluterguss stammen?Hab am 22.3 eine Ausschabung gehabt und blute seitdem...solangsam kann ich Binden und Tampons nicht mehr sehen#aerger

Kann mir jemand sagen ab wann die Blutung mal aufhört?Nehme jetzt seit 3 Tagen Duphaston und hab gedacht die Blutung hört auf?Tut sie leider nicht....
freu mich über alles Hilfreiche #blume

Beitrag von nefer-tari 10.05.11 - 22:55 Uhr

Hallo,
ich hatte leider schon2 AS und bei beiden nahm ich Ruta D4. Beim erstenmal erst Tage später und beim letztenmal nahm ich es gleich und auch Arnika. Es ist Homöopathisch und hilft der Gebärmutter sich zu erhollen und die Verletzung schnell zu heilen.
Schau die mal die Homep.:http://www.sternenkinder-eltern.de/index.php?id=330
Bei mir hat es nur funktioniert- Blutung nach 1-2Tage weg, Mens wieder auf den Tag, keine Schmerzen und wie meine FÄ sagte:eine wunderschön verheilte Gebärmutter. Und das war 8 Tage nach der AS!

Wünsch dir alles gute :-D