RWE

Archiv des urbia-Forums

Forum: Energie sparen

Willkommen im Forum Energie sparen. Hier diskutieren wir, wie wir gesünder leben und viel Energie und Geld sparen können. Mit kleinen Schritten können wir unseren CO2-Bilanz um 10% innerhalb eines Jahres reduzieren. Und darum geht es hier: Welche kleinen Schritte machen Sie? Welche Fragen und Ideen haben Sie? Jeden Donnerstag schauen Energiesparberater hier ins Forum, um Ihre Fragen zu beantworten. Jede(r) BeraterIn ist in einer Umweltorganisation engagiert. Wir arbeiten ehrenamtlich und freuen uns auf Anregungen und Fragen. Mehr Infos lesen Sie auf 10:10 Deutschland.

Viele tolle Tipps zum Energiesparen finden Sie in unserem Artikel Umweltschutz im Familienalltag und auf unserer 10:10 Checkliste der urbia-Familie zum Ausdrucken. Hier können Sie lesen, was das urbia-Team zur CO2-Reduktion unternimmt.

Beitrag von emma-2011 10.05.11 - 15:12 Uhr

Die RWE spinnt. Habe heute unsere Abrechnung für den Zeitraum 1.9.2010 bis 14.4.2011 bekommen.
Wir müssen 152,74 € nachzahlen. Und trotzdem wurde unser Abschlag von denen nochmals reduziert!! Die spinnen doch.
Damit ich nächstes Jahr ne noch höhere Nachzahlung habe??

Gut das ich selber entscheiden kann, wie viel ich jeden Monat überweise. Aber frech finde ich das trotzdem.
Das is so Firmenpolitik bei denen oder??

emma

Beitrag von wemauchimmer 10.05.11 - 16:04 Uhr

Ja, die sind echt fies, wollen einfach weniger Abschlag, nur damit sie nachher umso mehr als Nachzahlung fordern können!! Unerhört, ganz übler Verein!! Ruf doch am besten da mal an und beschwer Dich ordentlich über diese dreiste Masche!! Bin sicher, die werden dann schnell wieder zurückrudern!!

Beitrag von lichtchen67 11.05.11 - 09:17 Uhr

Worüber die Aufregung #kratz?

Da arbeiten Menschen.. Menschen können Fehler machen oder? War sicher ein Versehen.
Abgesehen davon..... Fakt ist dass Du den Strom bezahlst, den Du verbrauchst. Ob über Abschläge oder Nachzahlungen ist letztendlich doch egal. Unterm strich bleibt die Verbrauchszahl.
Und richtig.. wenn Dir der Abschlag zu niedrig erscheint ist es mit einem Anruf getan. Man sagt wieviel man zahlen möchte und gut is. Wo da die Frechheit liegt kann ich nicht erkennen.

Lichtchen

Beitrag von kiddi26 07.06.11 - 12:09 Uhr

Hallo war bestimmt kein Fehler!
haben die bei mir jahrelang auch so gemacht, bis ich jetzt mal gewechselt habe...mal sehen wies da sein wird.

LG, kiddi mit baby inside

Beitrag von che-raya 11.05.11 - 15:30 Uhr


Hui,

erstmal ruhig!

Gehts um Strom oder Gas, oder um beides? Heißt Igr mit Strom oder mit Gas?

Wenn es ums Gas oder um beides geht:

Du hast die Abrechnung nur für den Zeitraum bekommen, in dem Du auch geheizt hast.
Im Sommer wirst Du nicht heizen, zahlst aber Gas weiter mit, so dass sich das aufrechnet und Du nachher wahrscheinlich noch was zurück bekommen wirst.

Deshalb die niedrigere Abschlagssumme!

Genau das Selbe hatten wir auch schon.

An sonsten: Anrufen und nachfragen. Die sind eigentlich sehr freundlich dort!

Lg
CR

Beitrag von nobility 20.05.11 - 18:10 Uhr

Jeder der ein bißchen Hirn im Kopf hat ist NICHT bei RWE.

Im übrigen, Das Energieunternehmen RWE ist der Spitzenverdiener unter allen Europäischen Energiekonzernen mit einem Jahresgewinn von 14 Milliarden Euro. Was glaubst du woher dieser kommt ?

Beitrag von tragemama0709 05.07.11 - 13:25 Uhr

Hallo,

sei doch froh und zahl leider jeden Monat was auf ein Tagesgeldkonto, denn dann bekommst du noch Zinsen dafür und nicht RWE