Jungenouting!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarisarah 10.05.11 - 15:25 Uhr


Gibt es auch Mütter/Familien die sich darüber freuen?
Ich merke ganz oft sowohl hier als auch privat, dass die meisten bei Jungenoutings verhaltener reagieren.

"Ach, ein Junge ist doch auch schön" oder "Hauptsache gesund" ...
"Jungs sind immer so wild ..." usw. usw. ....

Vielleicht verstehe ich es auch einfach nicht, weil es mir tatsächlich egal war und so gar nicht enttäuscht werden konnte?!



Beitrag von zimtsternx3 10.05.11 - 15:28 Uhr

ich bin auch garnicht entäuscht gewesen habe vor freude geweint :-) aber jetzt wo es doch ein mädchen wird bin ich auch glücklich hauptsache gesund #verliebt

Beitrag von arelien 10.05.11 - 15:29 Uhr

Moin ,

Also ich bekomme in ein paar Wochen unseren zweiten Jungen und ich freue mich drauf. Klar hat man sich heimlich auf ein kleines Mädchen gefreut aber als es hiess es wird ein Junge fand ich es genauso toll da grade dann die Jungs vielleicht noch mehr miteinander spielen. Man hat die selben Interessen und naja..Ich denke es ist vielleicht sogar einfacher mit zwei Jungs als mit einen Pärchen. Also wie gesagt ich freue mich riesig auf den kleinen Sonnenschein

Beitrag von mama-mia1 10.05.11 - 15:30 Uhr

Hallo,

mein erster ist ein Junge und ich habe mich über das Outing SEHR gefreut!!!

ich finde ihn auch total klasse udn auch nicht besonders anstrengend, obwohl schon aktiv (können Mädchen aber auch sein, war ich zumindest, behauptet meine Mutter, im Vergleich zu meinem Bruder der total ruhig gewesen sein sollte)

ich denke der Wunsch nach einer Tochter hat was mit dem eigenen Geschlecht, oder den eigenen Erfahrungen die man gemacht hat zu tun.

Jetzt bekomme ich wahrscheinlich eine Tochter, worüber ich mich auch sehr freue (obwohl ich total auf einen Jungen eingestellt war) ein Pärchen zu haben finde ich einfach klasse #verliebt

GLG

MIa (22.SSW)

Beitrag von sonnenblume1509 10.05.11 - 15:34 Uhr

Huhuuuuu

Also ich bin total Happy,dass wir einen Jungen bekommen :-)
und ich bin sooo #verliebt

Beitrag von axaline 10.05.11 - 15:35 Uhr

Also, ich hab mich beim letzten Mal riesig gefreut , daß es ein Junge werden sollte, nachdem wir ja auch schon zwei Mädels hatten.#ole

Wenns diesmal auch noch ein Junge wäre, das wäre der Ober-Knaller, dann hätten wir jeweils zwei. #verliebt

Mal sehen vielleicht ja schon beim nächsten US ?!

LG axaline

Beitrag von cafetasse 10.05.11 - 15:37 Uhr

hallo...

mir persönlich war das outing egal...aber meine fam. und auch meine freunde haben eher altmodisch reagiert -im Sinne von "der Erstgeborene ein Sohn, wie schön!"
das fand ich irgendwie komisch...

mir ist das geschlecht egal weil es mein baby ist...

Beitrag von sarisarah 10.05.11 - 15:38 Uhr


Haha... Das ist ja auch eine super Reaktion!

Beitrag von cappuccino. 10.05.11 - 15:54 Uhr

Ich bin nun in der 13. SSW und überglücklich schwanger zu sein. Drei Jahre haben wir auf dieses kleine große Wunder gewartet. Ich bin so dankbar, das ich keine Ansprüche stellen möchte. Mein Wunsch ist, dass das Baby gesund zur Welt kommt.


#herzlich cappuccino.

Beitrag von feroza 10.05.11 - 16:06 Uhr

#liebdrueck


#blume#pro

Beitrag von feroza 10.05.11 - 16:11 Uhr

Hm....ich habe aus erster Beziehung zwei Mädelz, habe mich bei der zweiten zwar gefreut die Sachen der ersten nutzen zu können, aber ein Päärchen wäre schöner gewesen... damals.

heute, mit meinem neuen Partner wünschten wir uns, das es nun ein Junge wird.
Mein Mann, weil er durch und durch ein Handwerker ist (selbstständig) und auch so erzogen wurde (mit 3 Jahren seinen Sankasten zugenagelt) und er doch gern auch so nem kleinen Knirps Blödsinn beibringen würde... Unser Hobby, das Off road fahren mit ihm teilen.... usw usw..

ich wünsche mir für IHN einen Jungen, aber ein Mädchen wäre genauso toll, obwohls das 3. wäre!!

PS: Ein DEFINITIVES Outing bekomme ich in 3 Wochen bei der Fruchtwasseruntersuchung!! #verliebt

Beitrag von sarisarah 10.05.11 - 16:20 Uhr


Na ja, ich bin halt immer irritiert auch wenn ich die Reaktionen mancher Leute sehe! Das ist mir vorher nie aufgefallen für mich war es immer so "unwichtig" was es wird. Klar, ich war neugierig, aber ....
Ich habe mir ein Baby gewünscht, aber doch nicht speziell "Ich möchte ein Mädchen", "Ich möchte einen Jungen".
Ich kann auch "verstehen", dass wenn man bewusst oder unbewusst eine Vorstellung hat ein klein wenig enttäuscht ist, wenn es anders kommt, aber für manche ist das ja echt tragisch.
Würde es genauso komisch finden, wenn man enttäuscht wäre, weil es ein Mädchen wird, aber meine Beobachtung ist einfach, dass diese "Enttäuschung" häufiger bei Jungs vorkommt!. HM.

Beitrag von traumkinder 10.05.11 - 16:47 Uhr

ick finds super das wir einen jungen bekommen haben!!! mit denen kann man wenigstens richtig raufen #verliebt

Beitrag von kio518 10.05.11 - 17:00 Uhr

Bisher gibt es bei mir leider noch kein Outing. Ich finde es auch nicht sonderlich wichtig, weil es mir völlig Schnuppe ist ob Junge oder Mädchen.
Natürlich möchte man es trotzdem wissen, aber ich denke wenn ich es dann weiß freu ich mich so oder so egal was es nun ist.
LG Kio +#baby (20.SSW)