Frage bzgl. SS-Test

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zynp89 10.05.11 - 15:41 Uhr

Hallo,

undzwar habe ich bisher immer gehört, dass man lieber mit Morgenurin testen sollte. Ist das denn so oder kann man auch im laufe des Tages testen. Ich meine wenn ich vor dem Schlafen gehen auch viel getrunken habe, dann ist der Urin doch auch nicht so konzentriert oder?
Mein NMT wäre entweder gestern oder heute und noch ist nichts in Sicht---

Wie war es denn bei euch? Habt ihr auch Nachmittags oder Abends positiv getestet?

Danke im Voraus und LG #winke

PS: hab nen CB digi mit WB zu Hause

Beitrag von zazazoo 10.05.11 - 15:43 Uhr

Ab NMT reicht auch der "ganz normale" Urin - nur vor NMT sollte man den Morgenurin nehmen, weil der eben konzentrierter ist (das sammelt sich ja alles über Nacht in deiner Blase :-) )

Beitrag von nickycuz 10.05.11 - 15:44 Uhr

also ich hab auch nachmittag gemacht und er war positiv aber du solltest net unmenen an wasser zu dir nehmen bevor du den test machst das kann den urin zu verdünnen aber ich würde noch mal abwarten vielleicht kommt deine periode später! ;-)

Beitrag von axaline 10.05.11 - 15:45 Uhr

Ich hab vormittags getestet nachdem ich den Test gekauft hatte.

Die neueren Test (auch der CB) rühmen sich ja auch damit, daß man zu jeder Tageszeit testen kann. Aber wie Du schon sagst, am besten vorher nicht sooo viel trinken !
Wenn Du SS bist dann könntest Theoretisch jetzt testen !

LG axaline

Beitrag von hexe12-17 10.05.11 - 15:46 Uhr

Hi

hatte nach NMT mit nem 10er abends positiv getestet. Warte aber besser noch 1-2 Tage mit dem testen. Könnte ja auch sein das sich NMT verschoben hat.

Viel Glück

LG Hexe12-17

Beitrag von sterentaler1985 10.05.11 - 15:47 Uhr

Ich habe 4 tage später mit Clear Blue Digital nachmittags positiv Getestet!
LG Jule mit Colin und #ei 10+4

Beitrag von zynp89 10.05.11 - 15:47 Uhr

danke für die Antworten. Kann es kaum abwarten, aber ich warte dann lieber bis morgen früh. Muss sowieso ständig auf die Toilette, dann ist der Urin bestimmt verdünnt... :-)

Beitrag von nickycuz 10.05.11 - 15:50 Uhr

naja das du ständig auf klo musst hat aber nix mir ss zu tun dafür ist es noch zu früh. hast du den noch andere anzeichen?#kratz

Beitrag von zynp89 10.05.11 - 15:53 Uhr

ja, mir ist noch seit heute übel, piecksen an den Brustseiten und an der Brustwarze, die Brustvorhöfe sind etwas dunkler, bin Blass, Zwicken im UL... bis jetzt sind mir nur diese Aufgefallen...

Beitrag von zimtsternx3 10.05.11 - 15:58 Uhr

mach doch nen live test :-) das wäre doch mal super

Beitrag von zynp89 10.05.11 - 15:59 Uhr

würde ich gerne machen, aber war erst vor 4-5 min. auf der Toilette...

Beitrag von nickycuz 10.05.11 - 16:02 Uhr

dann drück noch nen bischen urin in nen becher rein das wird schon reichen aber wenn du schon sloche anzeichen hast dann würde ich doch testen! #pro

Beitrag von zimtsternx3 10.05.11 - 16:03 Uhr

nen bisschen kommt doch immer :-D

Beitrag von zynp89 10.05.11 - 16:06 Uhr

ok warte jetzt lieber noch bisschen und trinke nichts mehr. Wenn ich dann auf die Toilette muss, versuche ich zu testen.
Ich hatte schon öfter einen negativen CB digi. Es ist echt schlimmer, wenn da in Worten "nicht Schwanger" steht, als wenn die Mens eintrudelt...

Beitrag von nickycuz 10.05.11 - 16:13 Uhr

ok mach das halt uns auf dem laufenden

Beitrag von luisa052010 10.05.11 - 16:35 Uhr

huhu,

da ich unzählige schwangerschaftstests von babytest hier habe/hatte, hab ich ab eisprung + 9 tage angefangen zu testen, und zwar mit morgenurin, da sah ich keinen 2. strich, hab abends, da ich wenig getrunken hatte, nochmal einen test gemacht, da sah man eine 2. linie, kaum zu erkennen, hab dies dann morgens und abends tage drauf auch wiederholt mit ständigem dicker werden der 2. linie. das gab mir sicherheit, dass hcg steigt und dabei hab ich dann auch gemerkt bzw. getestet, ob ich mit 1. oder 3. morgenurin testete, das war eigentlich egal, aber die linie zwischen morgens und abends war doch schon unterschiedlich, nur ein wenig, aber abends dann immer ein wenig stärker...schon komisch, weil immer dazu geraten wird, nur mit morgenurin zu testen.

und da du nach nmt bist, ist es wohl ziemlich egal, wann man testet.

lg
luisa052010

hab mir dann nach nmt noch 3 digitale cb mit wb geholt und jede woche einen gemacht, brauche diese sicherheit/kontrolle:-) und siehe da aus 1-2 wochen wurde 2-3 und dann 3+