Ovaria Comp / Bryophyllum und Saktosalpinx

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bikerin8 10.05.11 - 16:03 Uhr

Hallo :-)

nun muss ich Euch doch mal Fragen,

kann ich Bryophyllum und Ovaria Comp nehmen wenn ich einseitig eine Saktosalpinx habe???

(Ovaria Comp soll man ja nicht nehmen wenn man Zysten hat ... aber meine Zyste die bisher immer vorhanden war, ist nun weg (2 Docs haben Sie nichtmehr gesichtet ... dafür den Eileiter der zu ist))

Hab den Gyn nur gefragt ob ich Kinderwunschtee trinken kann (oder ob was dagegen spricht) - aber den kann ich ruhig trinken.

Nun würd mich eben noch intressieren ob ich die beiden andren sachen auch nehmen kann - oder kann ichs mit nur einem EL eh vergessen "einfach so" schwager zu werden????
(Gyn sagte, wenn nach nem Jahr nix passiert ist - dann BS, da ich ja erst Anfang 30 bin und nicht Ende 30)

Danke im voraus für Eure antworten :-)

Gruß bikerin