Gestationsdiabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emily.und.trine 10.05.11 - 16:03 Uhr

heute morgen war ich zum zuckertest und mein nüchterner wert war da 80, dann habe ich diese flüssigkeit getrunken und nach einer std. war der schon 241, leider kenne ich mich mich diabetes nicht aus, ist das wirklich so hoch? mein FA sagte das der wert viel zu hoch ist und deswegen soll ich am donnerstag ins KH um mich einstellen zu lassen, die entscheiden auch ob ich spritzen muss/ soll...

wer hat Gestationsdiabetesund wie kommt ihr damit zurecht, muss man wirklich auf ganz viel verzichten und achten? man damit kenne ich mich überhaupt nicht aus und ich bin ein bisschen überfordert #schwitz

glg 25ssw

Beitrag von terryboot 10.05.11 - 16:08 Uhr

ui 241 ist wirklich viel zu hoch. hatte in meiner ersten ss auch diabetes und bei mir hat eine umstellung der ernährung gereicht. mein höchster wert lag damals aber auch nur bei 202.
zum glück habe ich in dieser ss keine diabetes denn das ist echt nervig und man muß auf vieles verzichten.

Beitrag von emily.und.trine 10.05.11 - 16:17 Uhr

oh ok, dann hoffe ich mal das ich das auch durch die ernährung hin bekomme! aber wenn der so hoch ist kann ich das ja schon fast vergessen #schmoll

oh man, in dieser ss nehme ich auch alles mit....
danke für deine antwort!


glg

Beitrag von schneckli83 10.05.11 - 16:27 Uhr

Hallo du,

der 2.Wert ist wirklich hoch!

Ich hatte den Test gestern machen lassen!

1 Wert: 85
2 Wert: 133

Also der erste Wert soll 110 nicht übersteigen und der zweite Wert nicht 140!

Aber vielleicht bekommst du es auch schon mit der entsprechenden Ernährung in den Griff!

Wünsche dir alles Gute!

schneckli
23 SSW

Beitrag von emily.und.trine 10.05.11 - 16:50 Uhr

oh da hast du mit 133 ja noch glück gehabt :-p


danke für deine antwort

Beitrag von m.maus 10.05.11 - 16:46 Uhr

Meine Werte waren auch sehr hoch (233 nach 1h und 203 nach 2h). Meine Diagnose ist jetzt ca. 8 Wochen her und seitdem habe ich das mit einer Ernährungsumstellung sehr gut im Griff (muss auch nicht spritzen).

Ich habe halt alle Kohlenhydratprodukte durch Vollkorn ersetzt und schränke mich beim Naschen ein. Dennoch sind ein paar Stück Schokolade oder auch mal ein Eisbecher ok und mein Zuckerwert bleibt im Rahmen. Wenn du Fragen hast, dann melde dich einfach mal direkt.

LG Chenny

Beitrag von emily.und.trine 10.05.11 - 16:49 Uhr

vielen dank! ich weiss ja garnicht wo was drin ist und wieviel ?!? ich hoffe die erklären es mir so gut das ich was verstehe #schwitz


wenn ich noch fragen habe schreibe ich dich einfach mal an, zurzeit weiß ich noch garnichts und lasse den kh besuch erst mal auf mich zu kommen...

glg

Beitrag von sandrinchen85 10.05.11 - 22:57 Uhr

na holla die waldfee!!
also meiner lag bei 189 nach einer std(bei meiner 1.ss) und ich musste zum ende hin spritzen.
normalerweise sollte der wert nach einer std die 140 nicht überschreiten(bei manchen diab.reicht auch die 160),zumindest laut dem zettel der hier vor mir liegt.
würde auch möglichst schnell einen diabetologen aufsuchen der dich genau aufklärt darüber was du nun essen darfst,dich gescheit (!!!) einstellt und der deine werte genau überwacht.

ich muss gestehn dass ich damit nur so halb zu recht kommeIin dieser ss hab ich zwar auch ss-diab,aber die werte sind noch recht gut).als ich bei stella dann spritzen musste,wurde es leichter(weil man dann auch mal etwas "verbotenes" essen darf).du musst halt schauen was deinen zucker in die höhe treibt.bei mir waren es die kohlehydrate(nicht der reine zuckern,also süßes konnte ich komischerweise essen)z.b.nudeln,brot etc.
bei einem guten arzt bekommst du aber wie gesagt auch eine ernährungsberatung und die erstellen mit dir einen plan damit du lernst zurecht zu kommen.

wünsche dir alles gute

lg

sandra mit stella(17monate)und bauchmaus24ssw