Sohn 8 Wochen, vorgestern positiv getestet

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katjas2005 10.05.11 - 16:04 Uhr

Hallo Leute,

bin so wie es aussieht wieder bei euch, war aber nicht geplant #schock.

Habe vor 2 Tagen eigentlich aus Jux einen Test gemacht, da mir immer schlecht ist seit ca. 4 Tagen (hatte noch einen Test übrig von früher, war aber haltbar bis Ende 2013). Naja ich nehm die Pille seit nach der Entbindung und wir haben auch die 7 Tage abgewartet die man warten muss. Ich hatte keinen Durchfall, kein Erbrechen und habe sie immer pünktlich eingenommen und dann zeigt der Test positiv (leicht aber deutlich zu sehen -> mittags) an #schwitz, war schon leicht geschockt. Meine Hebi sagt ich soll nochmal ein paar Tage warten und dann den Test nochmal wiederholen bevor ich zum FA gehe. Es ist zwar nicht geplant (wir möchten eigentlich nur zwei) und ich habe meinem Mann noch nichts gesagt, will erst den zweiten Test und dann noch den FA-Termin abwarten, aber ich würde mich trotzdem in gewisser Hinsicht freuen #verliebt.

Sorry aber ich musste das nur mal loswerden, kann momentan ja mit keinem reden außer meiner Hebi, weil alle total durchdrehen werden wenn sie das erfahren :-(.

Ich wünsche euch eine schöne SS und gesunde #schrei.

Katja + #schrei Michael (8 Wochen) + Anreas 4 Jahre

P.S. Ich wollte nicht im "ungeplant Schwanger" schreiben weil sie sich dort total darüber aufregen SS zu sein (was ich nicht tue!!) und immer über Abbrüche diskutieren und das käme für mich niemals in Frage!!

Beitrag von mellipirelli1015 10.05.11 - 16:08 Uhr

Wow, na das wärs ja;-)
Demnach hattest du ne gute Entbindung ohne Schnitt o.ä.?
Also bei meiner Tochter war mir so flott echt noch nicht nach GV.
Aber wenns dir gut geht, warum nicht!
Et kütt wie et kütt#pro.

Drück dir die Daumen.....ja wofür eigentlich?

LG
Melli 18.SSW

Beitrag von katjas2005 10.05.11 - 16:12 Uhr

Die Entbindung war nicht so dolle, hatte schon 4 Wochen vorher echte Wehen (keine Senkwehen!!), geschnitten wurde nicht, ich bin aber leicht gerissen, waren aber nur zwei Nähte nötig.

Mittlerweile würde ich mich schon freuen trotz dem Stress den es bedeutet, hab mich auch schon damit "abgefunden" ;-).

Beitrag von mellipirelli1015 10.05.11 - 16:14 Uhr

Na dann drück ich die Daumen für nen zweiten positiven Test!!!

Beitrag von nickycuz 10.05.11 - 16:09 Uhr

naja dann ruf ich mal ein leises hgw in deine richtung

Beitrag von katjas2005 10.05.11 - 16:13 Uhr

Danke #liebdrueck

Beitrag von nana14 10.05.11 - 16:13 Uhr

WOW...#freu, das ging ja dann wahrlich suuuuuper schnell ! Hua... also ich ,müßte das sofort meinem Schatz erzählen, und meiner Mom !!! Das wär zwar ein kleiner Schock....
Also alles Gute und willkommen zurück !;-)

Beitrag von katjas2005 10.05.11 - 16:16 Uhr

Ich war ziemlich geschockt und es fällt mir echt schwer nichts zu sagen aber ich möchte erst 100%ig sicher sein bevor ich alle verrückt mache ;-)

Beitrag von manana85 10.05.11 - 16:14 Uhr

WOW!!!!!!!!!!!!!
Da wäre ich auch geschockt :-)
Aber naja, wenns so ist, ist es auch schön, dann hast du einen Abwasch sozusagen :-)
Tja, TROPIS gibt es ja auch genug, bin selbst auch eins :-) Mein Bruder & ich sind auch bloß 11 Monate auseinander! Ist ein schöner Abstand, aber wra halt sehr anstrengend!
Eine Bekannte von mir hats noch besser geschafft, 2 in 1 Jahr, die erste Tocher im Januar, die 2. im Dezember :-)
Würde mich persönlich Interessieren, ob der Test Positiv bleibt & wie sich das so entwickelt, also halt mcih auf dem Laufenden :-)
LG & Alles Gute
Denise mit Bauchtanz-Prinzessin 7.Monat, 25.SSW

Beitrag von katjas2005 10.05.11 - 16:17 Uhr

Ich tu mein möglichstes

Beitrag von feroza 10.05.11 - 16:20 Uhr

wow.... #blume

das ist schnell... #augen

ich hab keine Ahnung, aber kann es ein rest der vorherigen SS sein??#kratz

Beitrag von katjas2005 10.05.11 - 16:21 Uhr

Das war das Erste was ich meine Hebi gefragt hab, aber das HCG ist nach 7-10 Tagen komplett weg.

Beitrag von feroza 10.05.11 - 16:29 Uhr

ah, okay, das wusste ich nicht, hab da keinen Plan...

(wäre ja eine Gute "Lösung" gewesen.....)

Das wird echt anstrengend, denke ich, zwei so gaaaanz kleine Knirpse, meine sind 16 MOnate auseinander und die erste fing an zu alufen als die zweite kam... #schwitz Aber ich war damals alleinerziehend, daher noch mehr Streß.

Ich drück Dir die Daumen, das Du das alles schaffst!!#pro

Beitrag von ronjaa 10.05.11 - 16:25 Uhr

....das ist ja das Schöne an so einem Forum. Man kann sich seine "Probleme" und Gedanken einfach mal von der Seele schreiben. Und das hilft einem meistens schon.

Ich wünsche Dir, egal wie es kommt, alles Gute!

"Lustig" finde ich die Namen Deiner Kinder... Michael und Andreas... sind bestimmt zwei süße Prinzen, denn so hießen auch die Brüder bei Schneeweißchen und Rosenrot. :-)

liebe Grüße!


Beitrag von caracoleta 10.05.11 - 17:07 Uhr

Könnt es denn überhaupt sein, "technisch" gesehen?
Es könnte nämlich auch sein, dass sich ein Plazentarest in deiner GM befindet, welcher auch entarten kann. Ich würde dringend einen Termin beim FA machen

Beitrag von balu948 10.05.11 - 18:36 Uhr

Gratuliere!! #huepf
Das ist definitiv möglich!
Wenn ich zurück rechne, war meine Große 6 Wochen alt als es wieder geklappt hatte #sex, denn meine beiden Mäuse sind nur 10 Monate und 3 Wochen auseinander! (Naja, ehrlich gesagt nur 8 Monate und 3 Wochen, denn die Kleine kam 8 Wochen zu früh auf die Welt)

:-) :-p ;-)