Leberspätzle Suppe???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schweineschatz 10.05.11 - 16:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann hat heute große Lust auf eine deftige Leberspätzle Suppe. Jetzt habe ich im Laufe des Tages auch Apetitt darauf bekommen. Aber ich meine, dass man in der SS die Finger von Innereien lassen soll, oder ist es durch das Erwärmen der Suppe ok?

Liebe Grüße Bettina

Beitrag von carrera 10.05.11 - 16:53 Uhr

Hi,

Du darfst essen was Du magst!;-)

Lass Dich bitte nicht so verunsichern.

LG#winke

Beitrag von mamimona 10.05.11 - 16:54 Uhr

ich hab letzte woche auch nierchen gegessen

Beitrag von juliz85 10.05.11 - 17:04 Uhr

naja, eigentlich soll man keine innereien essen, aber so viel leber wird ja nicht drin sein und wenn du es nicht täglich isst, gehts sicher!

Beitrag von jeyelle 10.05.11 - 17:32 Uhr

Soweit ich weiß sind Innereien einmal pro Monat in Ordnung, nur direkt Leber (gebraten) sollte man nicht essen, da die Vit A -Werte zu hoch sind (neben den Schwermetallen). In Leberspätzle ist ja aber nicht so wahnsinnig viel Leber drin und solange du das nicht wöchentlich isst...

LG Jey

PS: Die verträglichkeit hat hier im Übrigen rein gar nichts mit Erhitzen zu tun, da es hier nicht um Erreger (Toxoplasmose oder Listerien), sondern um Schwermetalle und Vit A geht