Möpf + Utrogest = unverträglich?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von angi1987 10.05.11 - 16:54 Uhr

Hallo, vielleicht könnt ihr mir ja helfen, im KiWu-Forum antwortet keiner....

ich habe vor ca. 1 Monat auf Eigeninitiative angefangen Möpf zu nehmen um meine Mens endlich auszulösen (nach Geburt meines Sohnes vor 8 Monaten),
dann habe ich vor 2 Wochen Utrogest vom FA verschrieben bekommen, hab ich 10 Tage genommen und nun sollte eigentlich eine Abbruchblutung kommen (letzte Tablette hab ich am Sa. genommen) bisher kommt aber nix.

Ist Möpf vielleicht mit Utrogest nicht verträglich oder sowas?

Beitrag von emily86 10.05.11 - 17:00 Uhr

definitiv falsches Forum ;-)

Im Kiwu wusste wohl auch nicht weiter...
Wieso machst du nicht einfach mal nen SST...

Beitrag von angi1987 10.05.11 - 17:05 Uhr

ich bin nicht ss, das hat der FA ja getestet bevor er mir Uteo verschrieben hat...