Frage zu momox.de

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von risala 10.05.11 - 17:17 Uhr

Hallo!

Mein Mann überlegt einige seiner Bücher, CDs etc. zu verkaufen. Jetzt habe ich mal 4 verschiedene Bücher eingegeben - und bin irritiert. Eines wurde "anständig" angekauft, 2 gar nicht angenommen, 1 neues für Centbeträge.

Wonach richtet sich das? Die Bücher sind wie neu - gut, das können die nicht sehen, aber entscheiden die wirklich nur nach ISBN?

Versuchsweise eingegeben habe ich:

Das verlorene Symbol von Dan Brown (lese ich gerade) - würde 3,91€ bekommen
Illuminati - nicht angenommen
Der Pferdeflüsterer - nicht angenommen
KENDO (neu) - 0,32€

Kann mir das jemand erklären? Bei den häufigen Fragen dort habe ich nichts gefunden.

Gruß
Kim

P.S.: bin erst morgen wieder online!

Beitrag von pyttiplatsch 10.05.11 - 17:36 Uhr

Ich glaube, die gehen danach, ob die momentan überhaupt "gebraucht" werden, also wie die Nachfrage ist. Dann, wie selten es ist, dann kriegt man auch mal mehr für ein Buch.

Ich habe dort auch schon mal Bücher verkauft. Eine große Kiste für 50€.

Beitrag von ichbins04 10.05.11 - 19:49 Uhr

hallo,

das ist wie bei allem anderen auch:

die nachfrage regelt das angebot...

der pferdeflüsterer wird schlichtweg nicht oder wenig gekauft.. also brauchst du es auch nicht verkaufen..

ich habe im dezember eine ganze menge bücher verkauft das waren ca. 200 euro ...

auch bei momox und die abwicklung war total easy und schnell

gruß

Beitrag von risala 11.05.11 - 08:13 Uhr

Hi,

danke für eure Antworten.

Was habt ihr denn verkauft, wenn ihr so viel Geld bekommen habt? Nur ganz aktuelles?

Ich werde definitiv nicht bei Momox verkaufen - für das, was die bieten, gebe ich weder Bücher noch CDs/DVDs weg. Habe gestern ca. 20 Artikel eingegeben - und davon wurde 1/4 nicht angenommen und für den Rest gabs insgesamt nichtmal 6€. Da bekomme ich auf dem Flohmarkt mehr. Und was nicht weg geht, bleibt eben. Platz genug haben wir.

Viele Grüße
Kim

Beitrag von sanni77 11.05.11 - 12:22 Uhr

Hallo Kim,

schau mal hier:


http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=63&tid=3131609


Ich habe anscheinend auch nur die falschen Bücher.

Beitrag von risala 11.05.11 - 13:46 Uhr

Hi,

Danke!

Na, ich denke, ich werde es wirklich auf dem Flohmarkt versuchen (da haben wir ohnehin einen Bereich reserviert für Pfingsten).

Ich bin ja froh, dass ich nicht die Einzige bin, die nur "unverkäufliche" Bücher, CDs, DVDs, etc. zu Hause hat.

LG
Kim