FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von madlen2252 10.05.11 - 18:39 Uhr

Hallo,

ich glaube gerade einen großen Fehler gemacht zu haben.
Hatte den ersten richtigen Termin beim FA. Als erstes gab es kurz US, dann wollte er wissen, welche Untersuchungen ich machen lassen will. Da ich nur Toxo-Test und die US-Flat möchte, hab ich das auch so gesagt.

Als Antwort bekam ich, dass er die Flat eigentlich aus dem Programm nehmen wollte, weil das so anstrengend ist. #aerger Ich solle ihm dann sagen, wann ich einen US haben möchte v.a. in der Endphase (ob der das von Anfang an gemeint hat, weiß ich nun nicht)

Jetzt hab ich aber schon bezahlt dafür. Was ist, wenn er das nur so halbherzig macht? Ärgere mich grade voll!

Danke für´s lesen.

Beitrag von meandco 10.05.11 - 18:46 Uhr

bei meinem war es so ... hat mich aber nicht vorgewarnt. hat mich 130 euro lehrgeld gekostet #aerger:-[#schrei

nachdem er mich zum 3. mal mit blutungen abgewiesen hat mit dem hinweis die kk würde das us nicht bezahlen hab ich gewechselt - und nicht bereut ... hab dann noch mal 100 euro flat gezahlt, aber die hat sich bezahlt gemacht #pro

lg
me

Beitrag von madlen2252 10.05.11 - 18:52 Uhr

Na super! Wenn ich die Flat bezahle, will ich sie auch haben. So blöd hätt ich den nicht eingeschätzt. Wahrsheinlich macht die Flat nur nicht zu viel Arbeit, wenn man sämtliche Früherkennungsuntersuchungen gezahlt hat. Ersttrimester-test, Trippel-Test und wie die alle heißen....

Beitrag von meandco 10.05.11 - 18:58 Uhr

genau ... da ich die nicht gezahlt habe (ich hätt das baby sowieso bekommen) bekam ich auch sonst kein zusatz us ...

o-ton 10. ssw: da sie keine nfm (also bluttest und messung) wollen, ist der nächste termin in der 18. ssw #cool #schock#schock#schock#schrei und wozu hab ich die flat gezahlt????

aber kann ja sein, dass er es macht. fürchte nur, dass er das nur halbherzig macht - herzschlag und gut ist ... so war es zumindest bei meinem ... dann noch die weigerung mich zu untersuchen mit richtig starken langen immer wieder frischen blutungen was schon alle andere ärzte wo ich war aus den latschen fallen lies ...

drück dir die daumen, dass du mehr glück hast als ich #pro

lg
me

Beitrag von madlen2252 10.05.11 - 19:11 Uhr

Naja, Probleme hab ich ja keine. Ich bin schon sehr neugierig und möchte ganz gern wissen, was los ist. Ich dachte, wenn da was unnormales oder auffälliges bei rauskommt, werden die weiteren Untersuchungen sowieso gemacht???

Naja in 4 Wochen weiß ich mehr! Dann ist ja spätestens das erste Screenig dran (14.Wo)

Der US heute steht nicht im MuPa

Beitrag von meandco 11.05.11 - 07:44 Uhr

tja, da war ich auch noch völlig ohne komplikationen wo ich das abgeschlossen hab ... trotzdem hat er nix geguckt oder gemessen ... einfach nur herzschlag und fertig, raus war ich wieder.

bei 13+0 hatte ich dann sturzblutung und da ging das theater los. erst mal kh - klar, hatte ja viel blut verloren und dann sollte ich regelmäßig zu ihm zur kontrolle.

alle anderen ärzte (hab mir dann us beim spezialisten geleistet, bin zum ha blutwerte kontrollieren etc) haben nur verständnislos den kopf geschüttelt, weil mir jede untersuchung zustehen würde, schon überhaupt mit pauschale, aber bei ihm war nix zu machen ...

und von den 130 hab ich nix mehr wieder gesehen #schrei na, ich werd ihn dann die nächsten tage mal auf diesen ärztehomepages bewerten und das erwähnen #cool#drache

lg
me