sohn (2,5) leicht in den Bauch getreten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von goldiiieee 10.05.11 - 18:55 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 2,5 J. und wir haben am Spätnachmittag gemeinsam auf dem großen Ehebett gekuschelt. Aus kuscheln wurde dann toben und dabei hat er mir ausversehen (leicht) in den Bauch getreten. Es tat für einen kurzen moment weh, dann aber nicht mehr.
Ich bin in der 19.SSW.

Meint ihr ich sollte morgen früh lieber zum doc zum abklären ob alles ok ist?

GLG Kathrin

Beitrag von julie1108 10.05.11 - 19:23 Uhr

Hi,

mmhhh... schwierig zu sagen. Eigentlich sind die ja gut geschützt, aber auf Nummer sicher würdest du gehen. Also falls du Zeit hast, würde ich es kurz abklären lassen.

LG

Beitrag von hannah696 10.05.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

wenn ich jedes mal zum Arzt rennen würde, wenn mich meine Tochter beim toben leicht in den Bauch tritt, dann wär ich dort Dauergast.

Ich denke, dass es völlig ok ist. So lang es nur ein leichter Tritt ist, würd ich mir überhaupt keine Gedanken machen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend :)

Beitrag von blinksternchen 10.05.11 - 21:50 Uhr

Hatte selbiges Problem, habs beim FA angesprochen.
Er hat jahrelang in einer Klinik schwerverletzte Schwangere nach Unfällen betreut und gemeint, dass es den Babies selbst bei Beckenfrakturen gut ging.
Allerdings würde ich jederzeit bei BEschwerden wieder fragen, einfach beobachten.
Alles gute, BL