aua was ist denn jetzt los mit mir ... 37 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19katharina90 10.05.11 - 19:09 Uhr

Hallo,

ich habe seit gestern ganz plötzlich Beschwerden die für mich total unbekannt sind ...

es sticht mich mehrmals am Tag ganz plötzlich in den Intimbereich hinein
heute habe ich plötzlich ohne irgendwelchen Gründen Krämpfe im Intimbereich bekommen bei denen mir die Tränen in die Augen geschossen sind

und nun habe ich seit Stunden das Gefühl das ich dringend groß aufs WC muss jedoch kann und muss ich auch ...

Ich kenne die Senk und Übungswehen mit einem harten Bauch und ziehen aber nicht so :-/

Mein GMH ist verkürzt, von dem hatte ich aber nichts gespürt und gewusst bis der Arzt es mir sagte.

Sind das normale Vorbereitungen auf die Geburt? Habe ich das jetzt bis zum Ende ?
#schmoll oder werde ich jetzt plötzlich zur mimose?

Beitrag von 19katharina90 10.05.11 - 19:10 Uhr

ich bin erst ab morgen in der 37.SSW ...

Beitrag von sunnyside24 10.05.11 - 19:11 Uhr

Also ich bin ja noch total unerfahren was eine Geburt angeht, aber für mich klingt das ein wenig wie Wehen...
Wäre jetzt aber nur mein Gedanke, lass mich gern eines besseren belehren;-)

Beitrag von 19katharina90 10.05.11 - 19:15 Uhr

"und nun habe ich seit Stunden das Gefühl das ich dringend groß aufs WC muss jedoch kann und muss ich auch ... "

kann und muss ich auch nicht ... sry ich bin momentan ein wenig abgelenkt und habe mir den Text nicht mehr durch gelesen

an Wehen dachte ich auch schon aber ich kann keine Regelmäßigkeit erkennen und normalerweise spürt man Wehen doch im Rücken oder?

Mein Bauch wird zwar in den letzten Tagen öfters und länger hart aber ich sehe keinen Zusammenhang zwischen den anderen Beschwerden

Beitrag von sun-schein 10.05.11 - 19:30 Uhr

Hallo :)

bei mir war das auch ab ca. Ende der 36. SSW, lt. Arzt wohl weil sich der Kleine da mit dem Köpfchen nach unten gedreht hat und jetzt langsam aber sicher in die richtige Position rutschen muss ...
War für mich auch ziemlich ungewohnt und des mit dem harten Bauch (ohne Schmerzen) kam dann auch ab dem Zeitpunkt dazu ...

LG Ute + Babyboy 38+0 #verliebt

Beitrag von sunnyside24 10.05.11 - 19:40 Uhr

mmhh...da ich noch nie Wehen hatte, kenne ich es selbst nur aus der Beschreibung. Ich würde vielleicht mal bei meiner Hebi nachfragen oder morgen beim FA kurz anrufen und fragen. Kann ja auch sein, dass dein Baby grad ungünstig liegt oder bereits recht tief im Becken sitzt mit dem Köpfchen und das diesen Druck ausmacht.

Beitrag von soelli 10.05.11 - 19:25 Uhr

Dieses stechen kenne ich auch. Ich habe getippt, dass das Baby schön langsam in das Becken rutscht und sich in Geburtsposition bringt. Aber mit Sicherheit sagen kann ich das nicht. Habe morgen letzten Termin beim FA, dann weiß ich, ob mein GMH kürzer geworden ist und ob ich einen Trichter habe.

Beitrag von sudika 10.05.11 - 19:49 Uhr

lass das doch mal abklären im kkh,da du ja auch schon fast am ende bist..

lg&alles gute

Beitrag von soelli 11.05.11 - 22:07 Uhr

War heute beim FA und das Stechen sind Senkwehen, kaum zu glauben, aber wahr.