Magnesiumbrause????????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von holunderfee 10.05.11 - 19:10 Uhr

Hey ihr lieben,

ich hab da ma ne frage: hab öfter wadenkrämpfe, hatte ich schon immer last mit und hab daher immer die Magnesium-Brausetabletten genommen. Hab heut bei meinem FA angerufen und die sprechstundenhilfe sagte ich dürfte die nehmen. Nun hab ich im netz gelesen man soll die nicht nehmen???

Magnesium ist magnesium oder nich??? ist das nciht egal in welcher form???

freue mich auf antworten. lg

Beitrag von lili-piti 10.05.11 - 19:12 Uhr

hallo!

warum soll man die denn nicht nehmen? ich nehm die auch, sogar die ganz billigen. könnte mir nur vorstellen, dass sie vielleicht nicht so gut wirken, wie in tablettenform. was stand denn da diesbezüglich? das interessiert mich jetzt total . .

lg

Beitrag von holunderfee 10.05.11 - 19:14 Uhr

Irgendwas mit blutdruck und sowas aber das is ja ma total unlogisch oder???
konnte mir das einfach nicht vorstellen.

ich mein magnesium is magnesium :-)

Beitrag von lili-piti 10.05.11 - 19:23 Uhr

hm, das sehe ich auch so. das einzige, was ich heute (vermutlich davon) bekommen habe, ist durchfall. das heißt, es war zu viel!
#winke

Beitrag von holunderfee 10.05.11 - 19:27 Uhr

hehe dann ma bissl weniger was :-)

hab nu heute auch eine genommen :-)

Beitrag von curry89 10.05.11 - 19:14 Uhr

hallo,

ich denke magnesium ist magnesium. da ich sehr schlank bin und mit immerwieder kehrenden krämpfen zu tun habe hat mir mein fa magnesium verla aufgeschrieben. gibts in der apo für 15 eur (auch ohne rezept). muss es morgens und abends nehmen.

mir hilft es sehr gut und kann es nur weiter empfehlen. ich merke auch sobald ich 1 mal vergesse es zu nehmen hab ich sofort wieder krämpfe vorallem schlimme wadenkrämpfe.

lg
curry89 + Püppi 25+3

Beitrag von mika1979 10.05.11 - 20:44 Uhr

Huhu,
welches Magnesium man nun nimmt, ist denke ich auch egal. Wenn man den merkt, das es hilft.
Die billigen Brausetabletten enthalten aber oft Süßungsmittel. Aspartam. Dieser Stoff ist in den letzten Jahren sehr in Verruf geraten Hirntumore auszulösen. Schau mal auf dein Röhrchen. Ich würd lieber auf die Tablettenform zurückgreifen. Gibts auch zB bei Aldi.

VG#winke