kaiserschnitt einfach so

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von crazymia5 10.05.11 - 19:14 Uhr

Hallo hab da mal eine frage meine schwester ist schwanger und sie will keine normale geburt sie will nen kaiserschnitt kann man sich das heut zu tage aussuchen ?

Das kind und sie sind kern gesund und sie redet nur davon das sie ne kaiserschnitt bekommt / will da sie angst vorm reißen und vor schmerzen hat wer hat erfahrung und kann mir rat geben

den ich hatte ne normale geburt und wurde auch garnicht gefragt
wer weiß mehr

Beitrag von canadia.und.baby. 10.05.11 - 19:25 Uhr

Sie wird mit dem Kaiserschnitt noch mehr schmerzen haben durch die große Bauchwunde!!

Aussuchen kann man es sich nicht , aber die Ärzte werden schon einen Grund für einen Wunschkaiserschnitt finden.

Beitrag von lilly7686 10.05.11 - 19:28 Uhr

Du wurdest nicht gefragt, weil eine normale Geburt normal ist. Kaiserschnitt ist eben nicht normal. Warum sollte man dich danach fragen?

Ja, wenn es einen triftigen Grund gibt, kann man sich einen KS "wünschen". Wenn man "einfach so" einen will, wie deine Schwester, kostet der KS etwa 3000 euro? Korrigiere mich wenn ich falsch liege.

Sag deiner Schwester einen schönen Gruß von mir! Ich hatte zwei KS, beide ungewollt. Der zweite im Grunde sogar nicht notwendig (allerdings hab ich das erst lange nach der Geburt erfahren, dass er unnötig war :-( , die Hebamme war nur inkompetent).
Ich kann dir versichern, ein KS ist wesentlich schlimmer, als eine normale Geburt.
Bei ner normalen Geburt hast du im normalfall während der Geburt SChmerzen. Danach nicht mehr, oder kaum (wenn gerissen oder geschnitten oder ähnliches). Meist ist es relativ vorbei, wenn man das Kind in den Armen hält.
Beim KS spürt man von der GEburt nichts.
Allerdings hat man danach WOCHENlang Schmerzen ;-)

Lg

Beitrag von zaubertroll1972 10.05.11 - 20:50 Uhr

Was meinst Du mit, wer weiß mehr?
Wenn sie mit KS entbinden möchte dann ist das ihr gutes Recht und dann kann sie das auch tun.

LG Z.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 10.05.11 - 20:51 Uhr

Hi,

ich hatte beides - eine normale Entbindung und einen sekundären KS. Ich persönlich würde nie wieder vaginal entbinden sondern immer den KS vorziehen.

Nach dem KS war ich trotz Narkosezwischenfall nach einer Woche wieder fast vollkommen die Alte und habe alles hier zuhause alleine geschmissen. Nach der vaginalen Geburt war ich drei Monate lang auf Hilfe angewiesen und habe bis heute mit gesundheitlichen Folgen zu tun. Eine vaginale Geburt muss also definitiv nicht schlimmer als ein KS sein. Und ich bin da kein Einzelfall sondern davon gibt es etliche allein hier im Forum.

Schmerzen hat man bei beiden Geburtsformen. Ich persönlich fand die nach dem KS viel erträglicher als die vor/während und nach der Vaginalgeburt. Aber das ist wohl auch Einstellungssache...

Einen direkten WKS muss sie selber zahlen, allerdings wird in der Regel von den Ärzten eine Diagnose für den KS gestellt wenn es der dringende Wunsch der Patientin ist. Somit müsste sie nichts selber zahlen.

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von lilunali 11.05.11 - 07:24 Uhr

Hallo

also bei uns kannst du einen KS auf Wunsch haben.
Und mehr weh tun tuts allemahl nicht.ks ist viel schmerzloser.
hatte ein ks und eine normale geburt.
aber eine normale geburt ist un topbar.

lg

Beitrag von kra-li 11.05.11 - 08:46 Uhr

bei ner normalen geburt hört der schmerz mit der geburt auf, beim KS fängt er da erst an, du kannst dich auch nicht von anfang an gleich alleine um das baby kümmern...

ich finde auch wer ein baby will muss es sich verdienen, ich hasse auch diese promis mit ihren kaiserschnitten, bloß keine arbeit haben, dann schön im bett bleiben (ham ja alle kindermädchen) und gut is...

hatte nen not-ks und hätte gerne drauf verzichtet...

Beitrag von urbia-Team 11.05.11 - 09:02 Uhr

Stillgelegt: Crossposting