Kann ich die Flaschenmilch "kaputt"machen?!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von marika333 10.05.11 - 20:13 Uhr

...damit meine ich wenn ich nicht die richtige Temperatur habe vom Wasser oder so?(ist wenn eher lauwarm als zu heiß).

Hab n bisschen Sorge,dass ich es evt nicht richtig zubereite und deshalb die "Vitamine"auf der Strecke bleiben oder andere Inhaltsstoffe.

Koche immer Wasser im Wasserkocher und Fülle es dann in die Thermoskanne und da wird es ja allmählich kühler.
UND ich schüttel nie erst n bisschen Wasser und Pulver zusammensonder immer gleich alles ins Wasser da im Portionierer-schlimm?!

Was soll denn da passieren?

Lg und danke für Rat!

Beitrag von blumella 10.05.11 - 21:23 Uhr

Soweit ich mich recht erinnere darf das Wasser nur nicht zu heiß sein, weil man dann evtl. irgendwelche Inhaltsstoffe zerstört.

Beitrag von knusperflocke99 10.05.11 - 22:13 Uhr

Zu kalt macht gar nix, das einzige was dann ist, dass sich das Pulver meist schwerer auflöst.

Bei zu heißem Wasser kann es schon sein das Inhaltsstoffe "zerstört" werden. Aber ein paar Grad machen es da auch nicht.

Beitrag von joannis 10.05.11 - 22:27 Uhr

hallo,
also ich mache es genauso,morgends koch ich eine kanne wasser und mein kanne ist so gut das sie bis abends das wasser warm bleibt.
ich denke das die vitamine eher mit heisem als mit kaltem wasser zerstört werden.
by,by#winke

Beitrag von emmy06 11.05.11 - 13:02 Uhr

nö... zu heiß wäre schlimmer.


lg