Sorry, etwas peinlich...keine Lust mehr auf Sex....

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von gartenrose 10.05.11 - 21:24 Uhr

Gibt es sonst noch Frauen, die seit der Geburt ihres Kindes keine Lust mehr auf Sex haben?

Mein Sohn ist schon 14 Monate alt und ich dachte anfangs immer das es schon bald besser werden würde. Ich habe einfach kein Verlangen, bin ständig kaputt und ausgepowert. Mein Mann tut mir schon richtig leid. Er gibt sich zwar sehr verständnisvoll, aber wirklich glücklich wird er damit auch nicht sein.

Ich finde es so doof, aber ich weiß nicht, wie ich es ändern könnte. Immer gegen meinen Willen (Augen zu und durch ist ja nicht gerade die Leidenschlaft).

Ging oder geht es noch jemandem so?

Beitrag von eishaendchen80 10.05.11 - 21:43 Uhr

Ich kenne das auch.

Versucht doch ganz einfach mal einen "freien" Tag zu haben. Kind zu den Großeltern bzw. einer anderen Bezugsperson und dann macht einfach was euch gefällt.

Ausgehen ins Kino Theater oder einfach nur ne DVD bzw. Lieblingsfilm zu Hause anschauen und so richtig gemütlich machen.

Was das Essen betrifft irgendwas was keine große Arbeit macht bzw. ihr nicht ewig mit dem Abwasch zu tun habt. Ein Quickie in der Küche? oder einfach irgendwo anders?

Muss es immer im Bett sein?

Beitrag von sun2010 10.05.11 - 23:08 Uhr

Hallo,

warum ist das peinlich?

Meine kleine Maus ist jetzt 10 Monate alt und ich hatte bis sie ungefähr 8 Monate alt war auch wenig bis keine Lust auf Sex. Ich hatte bis dahin auch noch nicht meine Regel wieder und fühlte mich auch noch nicht unbedingt als Frau. Seitdem ich meine Regel wieder habe und auch weniger Stille kommt die Lust auch wieder. Vor der Schwangerschaft war es aber schon anders.

Ich denke, du solltest dir nicht so einen Stress machen, denn dann wir es nur noch schlimmer. Denn der Kopf beeinflusst die Lust doch ziemlich stark, jedenfalls bei mir. Und dann solltet ihr euch wirklich ein paar Freiräume schaffen in denen ihr zu zweit seid. Ihr müsst ja nicht sofort ins Bett hüpfen, aber einfach mal wieder kuscheln. So hat es bei uns auch wieder angefangen.

Mach dir nicht soviele Gedanke, wenn du eine liebevollen Mann hast, dann wird die Lust auch wiederkommen! Sei zuversichtlich!

Liebe Grüße

Beitrag von kutschers-puppe 10.05.11 - 23:32 Uhr

ich bin eigentlich auch der meinung das du dir zeit lassen solltest, aber manchmal ist es gar nicht so schlecht einfach zu sagen"klamotten runter und los." bei uns hat es so am besten geklappt nachdem ich ss war.

der Appetit kommt oft erst beim essen! ;-)


viel glück!!!

Beitrag von geht mir änhlich 11.05.11 - 22:16 Uhr

Ich habe keine Lust, bzw sehr selten...Bin auch meist kaputt und müde...
Sie ist nun schon 25 Monate alt#schein
Ich weiss nicht wieso.

Hatte immer gerne und viel GV.

Beitrag von ankamati 12.05.11 - 21:09 Uhr

Hallo,

meine Maus ist schon fünf Jahre und ich hab so gut wie keine Lust mehr.Das liegt aber nicht unbedingt an der Schwangerschaft.
Oft ist die Partnerschaft dann keine mehr.
Schau Dir an,ob Du glücklich bist ,so wie Du lebst?Wie sieht es mit Eurer mentalen Nähe jetzt aus?
Fühlst Du Dich unterstützt?Oder findest Du ,es ist ungerecht verteilt,die Arbeit zu haus jetzt?
Oft steckt dahinter ein Groll auf den anderen.Du sagst,Du bist ausgepowert.
Ich hab meinem dann oft an den Kopf geworfen:``wenn Du jetzt noch Lust hast,dann hast Du heut noch nicht genug getan,ich bin jedenfalls müde``
Ich hab dann oft mitgemacht,aber viel davon gehabt....?
Vielleicht hilft darüber reden mit ihm?

Viele Grüsse