Akupunktur Geburtsvorbereitung bei wem hats was gebracht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anndee 10.05.11 - 21:27 Uhr

was habt ihr für Erfahrungen....?
bin jetzt in der 33.ssw...und da meine 1.Geburt recht schmerzhaft und lange war..hab ich mir überlegt ob Akupunktur was bringt...

Beitrag von connie36 10.05.11 - 21:32 Uhr

hi
woher willst ud wissen ob es was gebracht hat, du kannst die geburt ja nciht einmal mit akupunktur durchleben und einmal ohne zum vergleich. du wirst also nie wissen, ob die zb. 13 stunden auch ohne akupunktur gewesen wären, oder ob es ohne 25 stunden gewesen wären.
lg conny

Beitrag von 2911evelyn 10.05.11 - 21:32 Uhr

Hi
Ich hatte Akup. ab der 36.ssw, finde es schwer zu sagen obs was gebracht hat, denn ich habe ja keinen Vergleich wie es ohne gewesen wäre.
Kann nur sagen, dass unser Kurzer 1 Woche vor ET die Nase voll hatte und endlich die Welt sehen wollte.
An sich war die Geburt recht lang, sehr anstrengend und recht komplikationsreich....

Wiss nicht ob ich dir damit geholfen habe.

Liebe Grüsse Laura

Beitrag von buebo82 10.05.11 - 21:51 Uhr

Hallöchen,
Hmm, weiß auch nicht wie es ohne akupunktur gewesen wäre. Hatte ich ab der 37 SSW u.A. auch gegen Wassereinlagerungen.
Meine Maus kam 3 Tage vor ET.
Da es meine erste Geburt war, dauerte sie13h vom Blasensprung bis zur Ankunft. War aber ein tolles Erlebnis ohne jegliche Komplikationen #verliebt

LG

Beitrag von telebussi 10.05.11 - 22:40 Uhr



ich weiß nicht obs an der Akupunktur lag, ich hatte ab
halb zehn wehen,
war fünf nach zehn im KH und 5 vor 11 war er da...

aber ob daran lag, keine ahnung

Beitrag von a.finchen 11.05.11 - 06:58 Uhr

Ich hatte Akupunktur ab der 36. Ssw und meine Geburt hat ca. 5 Stunden ohne Komplikationen gedauert.Es war meine Erste allerd. kam mein Sohn in der 42. Woche.

Lg

Beitrag von hoffnung2010 11.05.11 - 07:08 Uhr

ging superschnell, keine 2 stunden!!!

die hebi im kh hat mich sofort nach der erstuntersuchung gefragt, was ich gemacht habe ;-) --- der mumu war total weich und so ging er ratzfatz auf.........

kann ich nur empfehlen!

lg hoffnung