warum weint er

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von tomi80 10.05.11 - 21:28 Uhr

mein freund ist vor zwei monaten ausgezogen. ich habe nun mit bekommen das er mich betrogen hat. er ist wohl auch bei ihr ab und zu. er sagt aber es ist nicht seine freundin. unsere gemeinsame wohnung haben wir gekündigt. lange war kein kontakt . nun kam er seine post holen und es ging ihm schlecht.er istdünn geworden. als er ging hielt er inne und fragte ob ich ihm noch was sagen will. aber was soll ich sagen? er muß doch was sagen. er drückte mich und weinte dabei. er hat angst mich in den arm zu nehmen und sagte beim weinen das sei nicht gut. es viel ihm schwer zu gehen. aber warum geht er dann zu einer anderen? Er rief mich vor ein paar tagen an und ärgerte sich über mein neues foto bei facebook. es sei porno sagte er. aber das ist es nicht. und warum ärgert er sich darüber??? Seine neue behauptet ich würde bei ihr nachts im garten stalken. aber das ist nicht war ich will das doch garnicht sehen. Was ist da los??? Hat jemand eine rat??

Beitrag von eishaendchen80 10.05.11 - 21:52 Uhr

1. Bitte Absätze einfügen.

Ich kann kaum sehen beim lesen.

Warum er zu einer andren geht? Keine Ahnung.
Entweder ihr klärt es oder jeder geht seine eigenen Wege.

Beitrag von juliane69 11.05.11 - 06:32 Uhr

ich glaube, irgendwo will er dich wieder zurück...traut sich aber nicht das zu sagen bzw ist sich zu stolz dazu. so was hatte ich auch schon. als ich dann-blitzschnell jmd neuen hatte- (ehrlich gesgt um drüber wegzukommen), kam er an und hat tatsächlich gefragt ob ich ihn wieder nehmen würde. aber ehrlich gesagt: sie gehen wie mit dreck mit einem um und dann das! wie lang wart ihr denn zusammen? ist er eione rücknahme wert ;-)

Beitrag von tomi80 12.05.11 - 09:28 Uhr

4,5 Jahre waren wir zusammen. wir müßen noch unsere wohnung räumen und denn wars das. das wird nochmal schlimm, denke ich. ich weiß nicht ob er das möcht( zurück) ich denke dann würde ein mann doch kämpfen. Wenn wir sprechen reden wir nicht nur smaltalk sondern unsere gespräche sind länger und auch ganz gut, aber ich denke er hält nur still bis wir das hier hinter uns haben damit es kein streit oder so gibt. ich sollte ihn gerstern anrufen und sagen wann ich nun ausziehe. aber das hab ich nicht getan, wenn er was wissen will soll er selber anrufen. Denn wenn er nicht ran geht denke ich nur dsa er bei der anderen ist und denn kann ich eh nicht schlafen. Ob sich ein zurück nehemen lohnt??? Hm ich denke wir haben beide große fehler gemacht, die müßen erstmal erkannt werden und dann muß man sich überlegen ob manb diese ändern kann. Ich weiß es nicht und ich weiß nicht ob ich verzeihen kann. aber mein herz sagt ja. mal sehen. lieben dank für deine antwort :-)

Beitrag von cinderella2008 11.05.11 - 09:24 Uhr

Hallo,

ich denke, er weint, weil jede Trennung weh tut. Auch dem, der geht. Mein Ex-Mann hat mich bis aufs Messer betrogen, wirklich ganz fies. Und selbst der hat mich bei einigen kurzen Begegnungen nach seinem Auszug, als er seine Sachen abholte, bei der Begrüßung liebevoller behandelt als während der letzten Ehejahre. (Hat mich an sich gedrückt, was er vorher schon lange nicht mehr machte usw.)

Versuche Abstand zu halten, Begegnungen und Kontakte zu vermeiden. Aus Erfahrung weiß ich, dass das das Beste für alle Beteiligten ist.

LG, Cinderella

Beitrag von ciocia 12.05.11 - 08:22 Uhr

Find ich auch. Sonst heilt die Wunde nie oder nur sehr langsam und man macht sich vielleicht noch Hoffnungen.

lg

Beitrag von tomi80 12.05.11 - 09:35 Uhr

ich denke die hoffnung wird dann gehen wenn die tür hier ins schloß fällt. so lange wie ich hier noch leben muß komm ich eh nicht drüber hinweg. Aber nicht mehr lang dann zieh ich um. aber vor diesem tag hab ich etwas angst. soll ich ihm die hand geben und ihm ein schönes leben wünschen??? keine ahnung. mir ist jetzt schon schlecht.

Beitrag von tomi80 12.05.11 - 09:33 Uhr

was geht denn nur vor in den Männern. Mein Gott. Und warum tun sie es denn erst wenns doch hinterher weh tut. Ich hab für mich aufgegeben schon vor einiger zeit,deswegen ärgere ich mich über die behauptung dsa ich diese frau (kind) stalke. Ich halte mich fern aber auch nur weil ich nicht noch mehr schlimme sachen erfahren will. das hilft mir ja nicht macht es aber schlimmer. danke für deien antwort :-)

Beitrag von sunshine... 12.05.11 - 11:47 Uhr

Mein Ex und ich waren fast 6 Jahre zusammen.

Als die Trennung kam hatte ich mit der Beziehung schon abgeschlossen.
Er fing aber erst ab diesem Zeitpunkt an zu realisieren und zu verarbeiten.

Ist wohl typisches Männlein/Weiblein Verhalten.

Er wollte mich am liebsten zurück, hat aber gemerkt das es für mich kein
Zurück gibt. Am Anfang hatten wir noch etwas Kontakt. Dann hat er
gemerkt das ihm das nicht gut tut und seitdem haben wir keinen Kontakt
mehr. Das war gut so, weil er dann mit der Zeit auch mit der Trennung
zurecht kam und bemerkt hat das es wirklich besser war sich zu trennen.

Dein Ex-Freund hängt noch an Dir, das merkt seine neue Freundin auch
und deswegen erzählt sie dummes Zeug.

Beitrag von kein0815 13.05.11 - 09:59 Uhr

Ich würde mal sagen,er liebt Dich noch,ansonsten würde er nicht weinen und es ihm nicht schwer fallen von Dir wegzugehen.
Redet nochmal über alles,vielleicht könnt ihr es nochmal probieren:-)

Beitrag von tomi80 18.05.11 - 20:23 Uhr

ich kann mir das nicht vorstellen da er ja was mit der anderen hat. Sonst würde er es ja nicht tun. ich hab jetzt ne neue wohnung gefunden und er auch. er will die Tage seine Sachen holen und das wars. Ich denke ansonsten hätte er schon reagiert und etwas unternommen. Aber ich habe gesehen als ich renoviert habe das er vorbei gefahren ist. Alles komisch. Aber ich nehme mein leben in die hand und werde nicht warten. wenn er hätte bleiben wollen an dem besagten tag hätte er nicht gehen brauchen, aber er ist gegangen. Und ich hab nicht die kraft ihn aufzuhalten, ein bisschen stolz muß man sich bewaren. Aber ihr könnt mir glauben das kostet alles kraft der welt. :-)

Beitrag von ulmerspatz37 16.05.11 - 06:18 Uhr

er bescheisst dich und macht jetzt auf elend...jämmerlich!

Beitrag von tomi80 18.05.11 - 20:27 Uhr

#schmoll

Beitrag von anteje 20.05.11 - 09:40 Uhr

DAS KÖNNEN DIE MÄNNER RICHTIG GUT!!!!! #kratz