Blöde Frage zur Kreditkarte

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lulu2003 10.05.11 - 21:42 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe bei Limango etwas mit Kreditkarte bezahlt. Die Ware habe ich komplett wieder zurückgeschickt.

Wie läuft dass dann mit der Rückerstattung? Habe mal gegooglet und etwas gelesen wie "Guthaben auf Kreditkartenkonto". Öhmmm, verstehe das nicht so ganz. Wird mir dann der Betrag auf mein Girokonto überwiesen oder "hängt" das dann irgendwo?

Liebe Grüsse
Sandra

ps: jaja ich weiß. Sich nicht damit auskennen aber Hauptsache ne Kreditkarte besitzen.....#schein

Beitrag von ina_bunny 10.05.11 - 21:46 Uhr

Das Geld wird deinem Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Das Girokonto hat damit nichts zu tun.

LG Ina

Beitrag von hannah1010 10.05.11 - 21:55 Uhr

Hallo!

naja..aber die Kreditkartenrechnungen werden doch vom Girokonto abgebucht...insofern hat es schon was damit zu tun...

lg tina

Beitrag von ina_bunny 10.05.11 - 22:05 Uhr

Wird Guthaben auch "zurück"gebucht? Glaube ich eher nicht. Warum sollte es sonst Guthabenzinsen auf dem Kreditkartenkonto geben?

Ansonsten hast du recht, aber das Kreditkartenkonto wird meist nur einmal pro Monat mit dem Girokonto verbucht.

Beitrag von lulu2003 10.05.11 - 22:07 Uhr

Hallo Ina,

hmmm, wie komm ich dann quasi an das Geld? Ich weiß, ich stell mich echt blöde an. Aber ich zahle nicht so oft damit.

Wäre toll wenn du mir das erklären könntest. #hicks

Beitrag von ina_bunny 10.05.11 - 22:15 Uhr

Hast du Online-Banking?

Dann müßtest du sowohl ein Girokonto als auch dein dazugehöriges Kreditkartenkonto sehen.
Bei mir ist es so das das Kreditkartenkonto, welches ja gewöhnlich im Minus ist, einmal pro Monat glatt gezogen wird. Sprich, Guthaben vom Girokonto geht automatisch aufs Kreditkartenkonto um es auszugleichen.
Ich kann es aber auch beliebig selbst ausgleichen. Ich kann aber auch mein Kreditkartenkonto ins Plus bringen. Ob es auch ins Minus geht weiß ich gar nicht, habe ich nie ausprobiert.

Solltest du jetzt also den Betrag aufs Kreditkartenkonto zurücküberwiesen bekommen haben, kannst du diesen Betrag selbst auf dein Girokonto überweisen. Oder du läßt es auf dem Kreditkartenkonto und nutzt es für deinen nächsten Einkauf mit Kreditkarte.

Verstanden?

LG Ina

Beitrag von lulu2003 10.05.11 - 22:23 Uhr

Aaaaaaaah. Vielen lieben Dank. Nun ist es mir klar.

Ich habe immer nur einmalig mit der Kreditkarte gezahlt und dieser Betrag wurde dann auch von meinem Konto innerhalb von 14 Tagen abgebucht. Darum hab ich auch noch nie auf mein Kreditkartenkonto geschaut. Aber gut, dann weiß ich ja jetzt dass ich es mir selbst auf das Girokonto überweisen kann.

Danke dir noch mal. Man lernt ja nie aus. #schwitz

Beitrag von myimmortal1977 10.05.11 - 23:16 Uhr

Es wird immer dahin zurück erstattet, wo es hergekommen ist!

Sprich, wenn Zahlung per Kreditkarte, wird es auch dorthin zurück erstattet. Nicht auf das Girokonto.

Wenn ich per Paypal bei limango bezahle, wird eine Retoure auch auf Paypal zurück überwiesen. Obwohl mein Giro auch hinterlegt ist.

LG Janette