HILFE ....mir ist dauerschlecht...wer weiß was hilft ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bellibambini 10.05.11 - 21:43 Uhr

Mir ist immer übel und ich habe einen ganz fiesen Geschmack im Mund....wer weiß was hilft ???
Bellibambini mit Mini#ei 6+2 ( 7 Woche )

Beitrag von taechst 10.05.11 - 21:49 Uhr

Hallo,

Du Arme...mir war auch wochenlang ganztagsübel, als es wirklich unerträglich war, hab ich eine Vomex genommen, die Übelkeit war weg, dafür eine bleierne Müdigkeit da, so dass ich nicht wusste, wie ich den (Arbeits)tag ohne einschlafen überstehen soll. Danach hab ich es einfach gelassen. Ein bisschen half Essen, hab mir auf Arbeit immer etwas mitgenommen und eigentlich die ganze Zeit gegessen. Nachteil: Die Waage...aber mir waren die paar Kilo mehr lieber als Medikamente zu nehmen. Inzwischen (12+5) hat sich die Übelkeit in die Abendstunden zurückgezogen, das ist erträglich, weil man sich da eher mal ausruhen kann. Sag halt die privaten Termine möglichst ab und baue auf die Rücksichtnahme der Kinder ;-)
Ich hoffe, Du findest das Richtige für Dich.

Beitrag von bellibambini 10.05.11 - 21:57 Uhr

Danke erstmal....darf man denn vomex nehmen in der schwangerschaft ????

Beitrag von taechst 10.05.11 - 22:11 Uhr

im Waschzettel steht, man soll es nur in Rücksprache mit Arzt einnehmen, meine FÄ meinte, es wäre in Ordnung, das zu nehmen. Offensichtlich wird es doch häufig gegen Schwangerschaftsübelkeit verschrieben.
Viel Glück! Drück Dir die Daumen, dass es bald vorüber ist oder Du zumindest was findest, was hilft, immerhin hast Du noch ein paar Wochen bis zum vierten Monat, bei mir hat es auch um die siebte Woche angefangen...die Dauer ist das, was zermürbt, find ich...

Beitrag von c-a-r-o 10.05.11 - 21:50 Uhr

mir sagte man damals mein blutzuckerspiegel könnte zu niedrig sein, ich sollte mal traubenzucker nehmen. hat geholfen

Beitrag von lilja27 10.05.11 - 21:56 Uhr

HUHU,

Ich hab eniges versucht und nix hat so wirklich geholfen, ich glaube da muss man irgendwie durch bis es wirklich vorbei ist.

Also ingewrtee soll gegen Übelkeit helfen, Nausema Tbl sind vit. Tablette werden empfohlen, hatte auch die sea bänder akupressurbänder gibts in der apotheke fürs handgelenk.
Dann nux vomica pflanzliche Kügelschen.
Und auch normale Übelkeit und erbrechen Zäpfschen Vomex, aber vorher evtl mit deiner Ärztin oder Hebamme darüber sprechen.
Auch kann die hebamme akkupunktur machen.

Den eklígen leicht mettalsichen geschmack hab ich auch nicht wegbekommen egal was ich gegessen oder getrunken habe.

Schau das dein magen immer bissel was hat, kekse, zwieback , getänke ohne kohlensäure.

Mir war dauerübel von der 7-17. SSW habe in der zeit 6 kg abgenommen,
aber meiner maus ging es immer gut.

lg

Beitrag von whiteline82 10.05.11 - 21:58 Uhr

hallöchen#winke

schau dir mal die seite an, dort stehen einige tips was helfen soll http://www.wellness-gesund.info/Artikel/9293.html!!! habe selbst gotts ei dank keine übelkeit deshalb kann ich ich nicht aus eigener erfahrung sprechen, aber hoffe konnte dir helfen#blume alles gute:-)

Beitrag von bellibambini 10.05.11 - 22:01 Uhr

Vielen Danke #winke

Beitrag von jeyelle 10.05.11 - 21:59 Uhr

Hi Bellibambini,

mir war auch von der 7. bis zur 13. SSW 24h/Tag übel.
einigermaßen auszuhalten war es durch:

- Vermeiden von Kohlensäure und geschmacklosen Getränken... ich hab eigentlich die ganze Zeit Eistee getrunken
- Vermeiden fetter Speißen
- Vermeiden von Milchprodukten (ich habe eine Casein-Unverträglichkeit entwickelt, im Moment bin ich am Austesten wieviel ich essen kann ohne dass mir schlecht wird)
- Akupunktur
- Nux Vomica D6

LG Jey

PS: manchen soll der Geruch von Zitronen und Ingewertee helfen

Beitrag von sanne90 11.05.11 - 09:09 Uhr

Hallo, Magst du Lakritz?


Mir hat das gut geholfen ;-)


lg Sanne

Beitrag von feivelinchen 11.05.11 - 10:19 Uhr

Versuch es mal mit Ingwer. Frischen Ingwer schälen in Stückchen schneiden und mit heißem Wasser aufgießen. Über den Tag verteilt trinken. Mir hilft das sehr gut und habe auch schon von vielen gehört, dass es ihnen geholfen hat!

Viel Erfolg!!